BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Taucher bergen 55-Jährigen tot aus Badeweiher | BR24

© picture alliance/imageBROKER

Rettungstaucher der Feuerwehr (Symbolbild)

Per Mail sharen
Teilen

    Taucher bergen 55-Jährigen tot aus Badeweiher

    Rettungskräfte haben am Dienstagabend einen 55-jährigen Mann tot aus dem Schwetzendorfer Weiher (Lkr. Regensburg) geborgen. Die Polizei geht von einem Badeunfall aus. Das Motorrad des Mannes stand herrenlos am Badeweiher.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Taucher haben am Dienstagabend einen 55-jährigen Mann aus dem Landkreis Cham tot aus dem Schwetzendorfer Weiher in Pettendorf geborgen. Wie die Polizei mitteilt, ging gegen 20.20 Uhr ein Notruf mit dem Hinweis ein, dass ein Mann wohl nicht mehr aus dem Badeweiher herausgekommen sei.

    Notarzt konnte nur den Tod feststellen

    Das Motorrad und die Kleidung des 55-Jährigen blieben herrenlos an dem Badeweiher zurück. Nachdem die Taucher den Mann geborgen hatten, konnte der herbeigerufene Notarzt nur noch dessen Tod feststellen.

    Die Polizei geht derzeit von einem Badeunfall aus. Es steht noch nicht fest, ob die Staatsanwaltschaft auf eine Obduktion besteht, so die Polizei auf Anfrage des Bayerischen Rundfunks. Die Kriminalpolizei ermittelt.