BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Tattoos aus Landshut retten Leben | BR24

© BR/Harald Mitterer

Es geht um Minuten oder gar Sekunden: Menschen mit einer Diabetes-Erkrankung brauchen im Notfall schnellstmöglich Hilfe. Ein Tätowierer aus Landshut sticht sogenannte Lebensretter-Tattoos.

2
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Tattoos aus Landshut retten Leben

Es geht um Minuten oder gar Sekunden: Menschen mit einer Diabetes-Erkrankung brauchen im Notfall schnellstmöglich Hilfe. Ein Tätowierer aus Landshut sticht sogenannte Lebensretter-Tattoos und das kostenlos.

2
Per Mail sharen

Rund sechs Millionen Menschen sind in Deutschland an Diabetes erkrankt. Inzwischen gilt Diabetes als Volkskrankheit, die im Notfall lebensbedrohlich sein kann. Für Betroffene ist es daher überlebenswichtig, dass Ärzte möglichst schnell einen Hinweis auf die Erkrankung bekommen. Ein Tattoo-Studio in Landshut will künftig mit so genannten Lebensretter-Tattoos dafür sorgen, dass Ersthelfer im Notfall sofort informiert sind. Die Tätowierungen sticht der Laden kostenlos.

Tattoo sieht weltweit gleich aus

Im Tattoo-Studio "Rock Tattoo" in Landshut sticht der Ungar Balu Rock sonst eher Gesichter, Schriftzüge oder andere Motive. Doch der Studiochef hat aus seinem Heimatland eine besondere Idee mit nach Deutschland genommen: Er und sein Team tätowieren kostenlos zwei verschiedene Diabetes-Tattoos: Typ I oder Typ II.

Schnelle Hilfe dank Tattoo

Anhand des Tattoos am Handgelenk können Rettungskräfte wie Sanitäter oder Notärzte sofort erkennen, an welcher Erkrankung der Patient leidet. Das kann im Notfall Leben retten. Deswegen hat sich auch Christoph Hellwig zu einem Diabetes-Tattoo entschieden. Er hat sich von Balu Rock tätowieren lassen:

"Ich lasse es machen, weil mir das beim Skifahren schon mal passiert ist, dass ich in Unterzucker gefallen bin und meine Ausrüstung im Auto war. Helfer wussten nicht, warum ich bewusstlos wurde. Hätte ich damals schon ein Tattoo gehabt, hätten Retter sofort gesehen, dass ich Diabetiker bin und hätten nur Traubezucker geben müssen." Christoph Hellwig, Diabetiker

Immer mehr Tattoo-Studios machen mit

Deutschlandweit beteiligen sich immer mehr Tattoo-Studios und stechen die Lebensretter-Tattoos gratis. Ein Trend, der Leben retten kann.

© BR

Menschen mit einer Diabetes-Erkrankung brauchen im Notfall schnellstmöglich Hilfe. Da kann es um Minuten, gar um Sekunden gehen. Ein Tätowierer aus Landshut sticht sogenannte Lebensretter-Tattoos und das kostenlos. Die Idee hat er aus Ungarn.