BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Tag gegen Gewalt an Frauen: Oberbayern leuchtet in Orange | BR24

© BR/David Herting
Bildrechte: picture alliance/Lino Mirgeler/dpa

Jede dritte Frau in Deutschland erfährt mindestens einmal Gewalt in ihrem Leben. Darauf aufmerksam macht der heutige internationale Tag gegen Gewalt an Frauen, an dem viele Orte in Oberbayern in Orange leuchten.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Tag gegen Gewalt an Frauen: Oberbayern leuchtet in Orange

Jede dritte Frau in Deutschland erfährt mindestens einmal Gewalt in ihrem Leben. Darauf aufmerksam macht der heutige Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen, an dem viele Orte in Oberbayern in Orange leuchten.

1
Per Mail sharen
Von
  • David Herting
  • BR24 Redaktion

"Orange your city" heißt die Aktion am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, die auch vom Bayerischen Sozialministerium unterstützt wird. In München sind zahlreiche Aktionen geplant und viele Gebäude werden angestrahlt, genau wie in anderen Orten in Oberbayern. Die Farbe Orange steht dabei für eine hellere, freundliche und lichte Zukunft – ohne Gewalt.

Ebersberg: Rathaus, Kirche und Turm in Orange

In Ebersberg etwa werden drei Gebäude orange leuchten: Das Rathaus, die Kirche und der Aussichtsturm. So will die Stadt ein Zeichen der Solidarität mit der Bewegung setzen.

Ingolstadt: Riesenbildschirm, Schilder

In Ingolstadt wollen verschiedene Organisationen mit Schildern und Botschaften auf die Gewalt gegen Frauen aufmerksam und Frauen Mut machen, sich aus der Gewalt zu befreien. Außerdem wird auf großen Bildschirmen im Stadtgebiet auf das Hilfetelefon hingewiesen.

Murnau: Schwarze Kleidung, orangefarbene Bauwerke

Mitglieder der Frauenvereinigung Zonta in Murnau werden schwarz gekleidet Informationen über Gewalt gegen Frauen in der ganzen Stadt verteilen. Am Abend werden vier Gebäude in Murnau und das Walchenseekraftwerk in Orange erstrahlen.

Auch München leuchtet

In München sollen unter anderem das Riesenrad im Werksviertel, das Residenztheater, die Kammerspiele, das Künstlerhaus, das NS Dokumentationszentrum München, das Literaturhaus, der Gasteig, die BMW Welt, die Technische Universität sowie einige Ministerien und das Banner am Rathaus in Orange beleuchtet werden.

Allianz Arena: Ab Sonnenuntergang in Orange

Auch die Allianz Arena wird am Mittwoch vor dem Champions-League-Spiel des FC Bayern München gegen RB Salzburg in Orange leuchten - vom Sonnenuntergang um 16.25 Uhr bis 20.00 Uhr. Der deutsche Fußball-Rekordmeister will laut Mitteilung damit die Initiative "Zonta says No" unterstützen, die sich für Frauenrechte einsetzt.

Gerade in den schweren Zeiten von Corona, Quarantäne und häuslicher Isolation sei es wichtiger denn je, ein Zeichen gegen Gewalt gegenüber Frauen und Mädchen zu setzen. "Der Internationale Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen ist eine jährliche Erinnerung für uns alle. Geschlechtsspezifische Gewalt ist ein Tabuthema in unserer Gesellschaft", so Präsident Herbert Hainer. Schon vor einem Jahr leuchtete die Arena in Orange.

Jede dritte Frau in Deutschland erfährt Gewalt

Laut Bundesfamilienministerium ist jede dritte Frau mindestens einmal in ihrem Leben von Gewalt betroffen, etwa jede vierte Frau erfährt Gewalt durch einen aktuellen oder früheren Partner.

Während der ersten Phase der Kontaktbeschränkungen sei es in Familien, die etwa wegen finanzieller Schwierigkeiten besonders unter der Corona-Pandemie leiden, häufiger zu Gewalt gekommen. Das zeigt eine Studie der Technischen Universität München zusammen mit dem RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung.

Das Landeskriminalamt kann bisher noch keinen Anstieg der Anzeigen wegen häuslicher Gewalt feststellen. Die Fallzahlen seien "in diesem Jahr unauffällig und teilweise sogar rückläufig". Allerdings lägen "abschließend belastbare Zahlen dazu" noch nicht vor.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!