Bild

Nur eine Übung: Helfer kümmern sich um "Verletzte"
© Robert Stangl, Landratsamt Freising

Autoren

Birgit Frank
© Robert Stangl, Landratsamt Freising

Nur eine Übung: Helfer kümmern sich um "Verletzte"

Rettungskräfte im Landkreis Freising sind am Samstag zu einem besonderen Einsatz gerufen worden. Simuliert wurde ein Zugunglück an der neuen Bahnstrecke Freising–Flughafen, der "Neufahrner Nordkurve": Mehrere Bauarbeiter arbeiten an der Strecke, als eine S-Bahn fehlgeleitet wird – und mit dem Bauzug zusammenprallt. Bei der Großübung mussten Feuerwehr, Rettungsdienst, THW und Polizei eingeklemmte Bauarbeiter und den S-Bahnfahrer im Führerstand retten und sich um verletzte Reisende kümmern.

Rettungskräfte waren vorab nicht genau informiert

Das Ganze war eine sogenannte reale Übung des Landratsamts Freising – das heißt, die Rettungskräfte sind vorher nicht über das genaue Einsatzgeschehen informiert worden. Das Ziel: Die Retter sollen die effektive Zusammenarbeit im Ernstfall üben - und das ist "gut gelaufen", so Kreisbrandrat Manfred Danner.

Dabei kam auch neue Technik zum Einsatz: Kameras, die zum Beispiel an einem Multicopter montiert waren, haben Echtzeitbilder aus der Luft an die Einsatzleitung geliefert. So sollen die Hilfskräfte schnell eine möglichst genaue Übersicht der Lage bekommen, denn bei einem Rettungseinsatz zählt jede Sekunde. "Man hat von oben einfach einen wesentlich besseren Überblick", so Kreisbrandrat Danner.

Neue Technik via Satellit

Die Echtzeitbilder sind Teil des Forschungsprojekts CopKa: Dabei arbeiten Wissenschaftler der Technischen Universität München und ihre Partner an einem System, das den Rettungskräften zusätzliche Informationen vom Einsatzort gibt. Die Luftbilder werden mithilfe einer Internetverbindung via Satellit an die Rettungskräfte und die Leitstelle live übertragen. Sie sollen zum Beispiel bei der Suche nach vermissten Personen helfen oder zeigen, wo bei einem Feuer die Brandherde zu finden sind.

1 / 4

Technik hilft den Einsatzkräften

Technik hilft den Einsatzkräften

Retter tragen "Verletzte"

Retter tragen "Verletzte"

Luftbilder sollen Übersicht verschaffen

Luftbilder sollen Übersicht verschaffen

Rettung an der Bahnstrecke

Rettung an der Bahnstrecke

Autoren

Birgit Frank

Sendung

Rundschau vom 10.11.2018 - 16:00 Uhr