Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

SUV erfasst Mädchengruppe beim Abbiegen - drei Verletzte | BR24

© BR

Polizeisprecher Ronny Ledwoch zu angefahrenen Kindern

36
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

SUV erfasst Mädchengruppe beim Abbiegen - drei Verletzte

Beide hatten Grün, doch beim Linksabbiegen an einer Kreuzung in München übersah ein SUV-Fahrer offenbar drei Mädchen im Alter von zehn und elf Jahren. Ein Kind wurde schwer, die anderen leicht verletzt.

36
Per Mail sharen
Teilen

Beim Linksabbiegen ist im Münchner Stadtteil Au ein Autofahrer in eine Gruppe von Schülerinnen gefahren. Eine Elfjährige wurde schwer verletzt, eine Zehnjährige und eine weitere Elfjährige leicht.

SUV-Fahrer beachtete noch den Gegenverkehr

Wie die Polizei berichtet, war der 58-Jährige Fahrer eines Porsche Cayenne bei grüner Ampel nach links abgebogen. Nachdem er den Gegenverkehr beachtet hatte, übersah er drei Schülerinnen, die ebenfalls bei Grün über die Straße gingen. Er erfasste die Mädchen mit seiner Front.

Elfjähriges Mädchen mit Beinbrüchen im Krankenhaus

Der Unfall ereignete sich am Montag in den frühen Abendstunden, es sei bereits dunkel gewesen, sagte ein Sprecher. Näheres zur Unfallursache war zunächst nicht bekannt. Die Elfjährige kam mit mehreren Beinbrüchen in eine Klinik.