BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Südzucker: Werk Ochsenfurt bleibt erhalten – ohne Jobgarantie | BR24

© picture-alliance/dpa

Die Zuckerfabrik in Ochsenfurt

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Südzucker: Werk Ochsenfurt bleibt erhalten – ohne Jobgarantie

Von den bei der Südzucker AG diskutierten Plänen über Werkschließungen ist der Standort Ochsenfurt nicht betroffen. Das bestätigte die Konzern-Leitung in Mannheim dem Bayerischen Rundfunk auf Anfrage. Ein Personalabbau sei aber nicht auszuschließen.

Per Mail sharen
Teilen

Allerdings könnten Sparmaßnahmen und Personalabbau auch den Standort Ochsenfurt betreffen, erklärte Unternehmenssprecher Dominik Risser:

"Was das anbelangt, kann derzeit für keinen Südzucker-Standort ein Freibrief ausgestellt werden." Dominik Risser, Sprecher Südzucker AG

Sprecher: Beschäftigte werden zeitnah informiert

Dem Südzucker-Aufsichtsrat sind heute die Restrukturierungspläne des Vorstands vorgestellt worden. Die Zuckersparte des Konzerns ist angesichts der internationalen Marktlage unter Druck geraten. Es wird ein Jahresdefizit von bis zu 250 Millionen Euro erwartet. Deshalb bestehe Handlungsbedarf, betonte Risser. Doch konkrete Beschlüsse über Sparmaßnahmen und möglichen Stellenstreichungen habe der Aufsichtsrat noch nicht gefällt. Sobald dies der Fall ist, würden die betroffenen Standorte "in den nächsten Tagen" darüber informiert werden, so der Südzucker-Sprecher abschließend.

Südzucker sieht alle bayerischen Standorte als gesichert an

Auch die anderen bayerischen Werke der Südzucker AG in Plattling und Rain am Lech sind nach Information des Bayerischen Rundfunks nicht von Schließung betroffen. Das sagten mit dem Vorgang vertraute Kreise dem BR am Mittwochabend mit Verweis auf die Tagung des Aufsichtsrats am selben Tag in Heidelberg. Dies bedeute jedoch nicht, dass alle Arbeitsplätze erhalten blieben.

Hintergrund

Im Südzucker-Werk Ochsenfurt sind derzeit rund 330 Mitarbeiter beschäftigt. Dort werden pro Jahr bis zu 320.000 Tonnen Zucker produziert. Beliefert wird das Werk von rund 4.000 Landwirten aus Unter-, Mittel- und Oberfranken, die auf einer Fläche von etwa 20.000 Hektar Zuckerrüben anbauen.

© BR Fernsehen

1969 war die Rübenernte im Herbst noch mühsam, aber es gab schon Maschinen. Ein BR-Kamerateam hat Landwirt Paul aus Sächsenheim auf dem Weg in die Zuckerfabrik in Ochsenfurt begleitet und dort einen Blick hinter die Kulissen geworfen.