Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Stromschwankungen: Probleme am Regensburger Hauptbahnhof | BR24

© pa/dpa/Armin Weigel

Der Regensburger Hauptbahnhof

Per Mail sharen
Teilen

    Stromschwankungen: Probleme am Regensburger Hauptbahnhof

    Ausfälle unter anderem von Anzeigentafel, Rolltreppen und Fahrkartenautomaten - am Regensburger Hauptbahnhof haben Stromschwankungen im Hausnetz für Probleme gesorgt. Der Zugverkehr war aber nicht betroffen.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der Regensburger Hauptbahnhof hat zu Wochenbeginn mit massiven Stromschwankungen im Hausstromnetz zu kämpfen gehabt. Die Folge: Anzeigentafel, Rolltreppen und Fahrkartenautomaten fielen immer wieder aus, in den Bahnhofsgeschäften ging das Licht aus.

    Keine Probleme für den Zugverkehr

    Laut einem Bahn-Sprecher dauerte es bis zum Mittag, ehe der Strom wieder normal floss, nachdem Techniker zuvor intensiv nach dem Fehler gesucht hatten. Die Starkstromleitungen waren nicht betroffen, Züge konnten deshalb fahren.

    Unterstützung für Reisende mit Gepäck

    Sicherheitshalber wurden die Aufzüge gesperrt, um zu verhindern, dass Fahrgäste steckenbleiben. Helfer waren im Einsatz, um Reisenden zum Beispiel Gepäck oder Kinderwagen hoch zur Brücke über die Gleise und dann zu den Bahnsteigen zu tragen.