BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Strengere Corona-Maßnahmen im Landkreis Nürnberger Land | BR24

© BR/Philipp Kimmelzwinger

Landratsamt Nürnberger Land

Per Mail sharen

    Strengere Corona-Maßnahmen im Landkreis Nürnberger Land

    Die Corona-Ampel im Landkreis Nürnberger Land steht auf Gelb. Das heißt unter anderem: Mehr Maskenpflicht, weniger Gäste und weniger Kontakt - und Sperrzeiten für Gaststätten und Alkoholkonsum.

    Per Mail sharen

    Nachdem im Landkreis Nürnberger Land die Zahl der Corona-Neuinfektionen den Warnwert von 35 überschritten hat, gelten dort seit Sonntag strengere Sicherheits- und Hygieneregeln. Unter anderem betrifft das Schüler ab der 5. Jahrgangsstufe, die nun auch am Platz einen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen, teilte das Landratsamt mit. Auch Besucher von Theatern, Kinos oder sonstigen Veranstaltungsorten müssen nun eine Maske am Platz tragen.

    Maskenpflicht und Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen

    Zusätzlich sind private Feiern und Kontakte auf zwei Haushalte oder maximal zehn Personen begrenzt. Gaststätten dürfen nach 23.00 Uhr keine Speisen oder Getränke zum Vor-Ort-Verzehr und Tankstellen keinen Alkohol mehr verkaufen. Außerdem besteht auf bestimmten öffentlichen Plätzen eine Maskenpflicht und ein Alkoholkonsumverbot ab 23.00 Uhr. Welche Orte genau betroffen sind, wollen die Verantwortlichen in der kommenden Woche in Absprache mit den Kommunen noch festlegen.

    Corona-Ampel eingeführt

    Diese Regelungen basieren auf der Änderung der Infektionsschutzmaßnahmen, die die bayerische Staatsregierung am Freitag bekanntgegeben hatte. Mit ihr wurde unter anderem die sogenannten Corona-Ampel eingeführt, die auf der Webseite des Gesundheitsministeriums einsehbar ist.

    Für Landkreise und kreisfreie Städte, die den "gelben" Warnwert von 35 übersteigen, gelten automatisch diese strengeren Maßnahmen – und zwar einen Tag nachdem das Robert-Koch-Institut oder das bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit den erhöhten 7-Tage-Inzidenz-Wert festgestellt haben. Sinkt dieser wieder unter den Warnwert von 35 und fällt die Region aus der Corona-Ampel raus, werden die Verschärfungen wieder aufgehoben.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!