BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Straubing Tigers nach Länderspielpause wieder auf dem Eis | BR24

© pa/Fotostand/Wundrig

Straubinger Spieler auf dem Eis beim Spiel gegen die Düsseldorfer EG im Januar 2020

Per Mail sharen
Teilen

    Straubing Tigers nach Länderspielpause wieder auf dem Eis

    Nach der zweiwöchigen Länderspielpause starten die Straubing Tigers in die letzte Eishockey-Etappe der DEL-Hauptrunde. Neun Spiele sind noch zu absolvieren. Auch Top-Stürmer Stefan Loibl ist nach einer langen Verletzungspause wieder mit auf dem Eis.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Fast zwei Wochen war Länderspielpause in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) - ab heute Abend stehen die Straubing Tigers wieder auf dem Eis. Um 19.30 Uhr geht es gegen Wolfsburg. Die Erfolgsaussichten sind gut, denn Top-Stürmer Stefan Loibl kommt zurück.

    Loibl schon öfter "match-winner"

    Nach einer zweimonatigen Verletzungspause wird Stürmer Loibl wieder auflaufen. Laut Verein ist Loibl zu 100 Prozent wieder fit. Er erzielte in den ersten beiden Spielen der Saison gegen die Grizzlys jeweils das Tor, mit dem die Spiele auch gewonnen wurden. Auch alle anderen Spiele gegen Wolfsburg konnten die Niederbayern in dieser Saison für sich entscheiden.

    Alle Spieler fit und einsatzbereit

    Alle Spieler der Tigers seien fit, heißt es vom Verein: "Das Team um Kapitän Sandro Schönberger hat die zurückliegende Regenerationspause sehr gut genutzt, alle Akteure sind einsatzbereit und Trainer Tom Pokel kann personell aus dem Vollen schöpfen".

    Nächstes Heimspiel: Bayern-Derby

    Das nächste Heimspiel der Tigers ist am Sonntag. Es kommt zum Derby im Eisstadion am Pulverturm gegen die Panther aus Ingolstadt. Dann folgen noch sieben Spiele, ehe die Hauptrunde in der höchsten Deutschen Eishockeyliga zu Ende ist. Die Tigers stehen aktuell auf Platz drei der Tabelle: Wären damit also direkt für die Playoffs qualifiziert.