BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Straubing: Kunst im Corona-Impfzentrum | BR24

© BR/Sarah Beham
Bildrechte: BR/Sarah Beham

Kunst im Impfzentrum Straubing

Per Mail sharen

    Straubing: Kunst im Corona-Impfzentrum

    Seit Monaten: Keine Kunst wegen Corona. Die Gemeinschaft Bildender Künstler in Straubing hat aber eine kreative Lösung für ihre Ausstellung gefunden: Rund 80 Werke sind jetzt im Impfzentrum zu sehen.

    Per Mail sharen
    Von
    • Sarah Beham
    • BR24 Redaktion

    Seit Monaten sind besonders Kulturschaffende von den Anti-Corona-Maßnahmen betroffen. Eine Künstlergemeinschaft in Niederbayern hat eine kreative Lösung für ihre Ausstellung gefunden. Die Künstler der Gemeinschaft Bildender Künstler haben ihre Werke nämlich ins Straubinger Impfzentrum verlagert.

    Bunt statt Grau im Straubinger Impfzentrum

    Seit dem Start des Straubinger Impfzentrums am Donnerstag, sind rund 80 Werke von 42 Künstlern zu sehen. Das Motto: Bunt statt Grau. Farbenfrohe Gemälde hängen von den grauen Trennvorhängen in der Messehalle, davor weiße Stühle für die Impfwilligen. Im Wartebereich thronen Skulpturen auf weißen Sockeln. Die Idee dazu hatte der Künstler Alfred Dick:

    "Weil hier die Menschen sind und das ist eine schöne Plattform, um möglichst viele zu erreichen und später sich als Künstler auch solche Plattformen zu eröffnen. Es soll ablenken, vielleicht öffnet es für einige den Weg zur Kunst." Alfred Dick, Künstler

    Kunst-Ausstellung ins Impfzentrum umgezogen

    Die Ausstellung hätte eigentlich zu Weihnachten im Herzogsschloss in Straubing eröffnet werden sollen, wurde jedoch wegen der Coronakrise abgesagt. Mit einem Anruf beim Straubinger Oberbürgermeister, Markus Pannermayr (CSU), sei die Sache schnell und unkompliziert geregelt gewesen, sagt Dick. Die Exponate wurden in die Messehalle verfrachtet und die Feuerwehr - die ohnehin mit dem Aufbau des Impfzentrums beschäftigt war - half beim Aufhängen.

    "Entscheidend ist hier, dass das Impfen funktioniert. Aber trotzdem wird sich jeder, der zur Impfung herkommt, eine gute halbe Stunde aufhalten. Da ist es schon schön, wenn die Umgebung verschönert ist. In Straubing wird man nicht nur gegen Covid, sondern auch für die Kunst geimpft." Markus Pannermayr, Oberbürgermeister Straubing

    © BR/Sarah Beham
    Bildrechte: BR/Sarah Beham

    Kunst im Impfzentrum Straubing

    Künstler erobern sich neue Räume für Ausstellungen

    Corona heißt für Künstler: keine Ausstellungen, keine Einnahmen. Viele fühlen sich von der Politik vergessen. In Straubing erobern sich die Künstler im Impfzentrum einen neuen Raum mit ihren Werken, sagt Erich Gruber, der Vorsitzende der Gemeinschaft Bildender Künstler.

    "Damit haben die Künstler ein Forum - mehrere Monate lang. Viele Besucher werden hier erwartet. Wir erhoffen uns, dass die Betrachter sich drauf einlassen, auch eine Ablenkung von ihren Gedanken hier erfahren oder einfach auch Freude an der Farbe. Wenn das der Fall ist, ist der Künstler schon glücklich."

    Kunst im Impfzentrum: Gesprächswertig und Diskussionsfreudig

    Aber wie kommt die Kunst wirklich bei den Geimpften in Straubing an? Susanne Lichtiger gefallen die "schönen Sachen", aber hauptsächlich gehe man zum Impfen ins Zentrum. Dennoch findet Lichtinger, dass das Impfzentrum eine gute Plattform für die Künstler sei. Gabi Dietl hingegen meint: "Das ist nicht meine Sache, weil mir das nicht gefällt." Bernadette Ruland hingegen ist von der Kunst im Impfzentrum angetan, die Kunstwerke machten das Prozedere drinnen "kurzweilig - es ist ein Zeitvertreib, man kommt dadurch mit anderen ins Gespräch“.

    Die Kunst im Impfzentrum regt zur Diskussion an - und das ist das Ziel der Künstler: im Gespräch bleiben. Die Künstler der Gemeinschaft Bildender Künstler hofft, dass ihre Idee Nachahmer findet und dass sich Künstler ungewöhnliche Orte im öffentlichen Raum zu Eigen machen.

    © BR/Sarah Beham
    Bildrechte: BR/Sarah Beham

    Kunst im Impfzentrum Straubing

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!