Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Bahn: Straubing und Regensburg wachsen ab April zusammen | BR24

© pa/dpa

Fahrgäste können ab April mit nur einem Ticket rund rund 100 Bus- und sechs Bahnlinien im RVV-Gebiet nutzen.

Per Mail sharen

    Bahn: Straubing und Regensburg wachsen ab April zusammen

    Zum 1. April 2019 erweitert der Regensburger Verkehrsbund sein Gebiet um Stadt und Landkreis Straubing. Der Vertrag hierfür ist jetzt unterzeichnet. Fahrgäste können dann mit einem Ticket rund 100 Bus- und sechs Bahnlinien im RVV-Gebiet nutzen.

    Per Mail sharen

    Die Stadt Straubing, der Landkreis Straubing-Bogen und der Regensburger Verkehrsverbund wachsen ab dem 1. April zusammen: Ab diesem Zeitpunkt können Fahrgäste mit nur einem Ticket rund 100 Bus- und sechs Bahnlinien im RVV-Gebiet nutzen.

    Bürger haben sich Ausweitung gewünscht

    Den dafür notwendigen Beitrittsvertrag haben jetzt die Projektbeteiligten im Straubinger Rathaus unterzeichnet. Sie sehen die Erweiterung des RVV-Gebietes als Anreiz für die Bürger in und um Straubing und Regensburg, vermehrt öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Viele Bürger hätten sich diese Ausweitung gewünscht, so der Straubinger Landrat Josef Laumer.

    Zugtickets gelten auch für Stadtbusse

    Die RVV-Tickets können für die Bahnstrecke von Straßkirchen und Straubing nach Regensburg, die vom Eisenbahnverkehrsunternehmen agilis befahren wird, genutzt werden. Außerdem gelten die Tickets in Verbindung mit einer Bahnfahrt auch in den Straubinger Stadtbussen, sowie bei Fahrten über Wörth an der Donau oder Schönach hinaus. Zwischen Straubing und Wörth an der Donau oder Schönach gilt jedoch nach wie vor der VSL-Tarif (Verkehrsgemeinschaft Straubinger Land). Zwischen Radldorf und Straßkirchen gelten auch weiterhin die Tarife von agilis und der Deutschen Bahn.

    Viele Extras für ein Ticket

    Am Straubinger Bahnhof soll jetzt ein neuer RVV-Schalter eingerichtet werden. An anderen Bahnhöfen sind die RVV-Tickets an den Deutsche-Bahn-Schaltern erhältlich. Auch Handy-Tickets können Kunden über die RVV-App kaufen. Neben Tages- und Monats-Tickets gibt es in Kooperation mit Arbeitgebern aus der Region auch günstige Jobtickets. Am Abend sowie am Wochenende gelten dazu Mitnahmemöglichkeiten für bis zu vier Personen, die gratis mitfahren können. Eigene Kinder und Enkel können bei den Tages-Tickets bis zum 15. Geburtstag kostenlos mitfahren.