Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Straßenreinigungsfahrzeuge in Flammen: 180.000 Euro Schaden | BR24

© BR

Auf einem Firmengelände in Grafenwöhr (Lkr. Neustadt an der Waldnaab) ist am Vormittag ein Feuer ausgebrochen. Trotz des Einsatzes der Feuerwehr brannten zwei Fahrzeuge komplett aus.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Straßenreinigungsfahrzeuge in Flammen: 180.000 Euro Schaden

Dichte Rauchwolke über Firmengelände in Grafenwöhr (Lkr. Neustadt an der Waldnaab): Drei Straßenreinigungsfahrzeuge fingen Feuer, zwei Lastwagen brannten aus. Es entstand ein Schaden von rund 180.000 Euro. Ursache war laut Polizei ein Kabelbrand.

Per Mail sharen
Teilen

Drei Straßenreinigungsfahrzeuge fingen am Sonntagvormittag Feuer, zwei der Lastwagen brannten komplett aus. Das teilt die Polizei mit.

Technischer Defekt: Fahrzeuge brennen komplett aus

Wie es heißt, stand eine dichte Rauchwolke am späten Sonntagvormittag über einem Firmengelände in Grafenwöhr (Lkr. Neustadt an der Waldnaab). Die Polizei geht derzeit von einem technischen Defekt (Kabelbrand) aus, weswegen die Fahrzeuge komplett ausbrannten. Die Feuerwehr musste die Flammen löschen. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf rund 180.000 Euro. Verletzt wurde niemand.