BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture alliance/NurPhoto/Emmanuele Ciancaglini
Bildrechte: picture alliance/NurPhoto/Emmanuele Ciancaglini

In Coburg ermittelt die Polizei wegen einer unbekannten Pizza-Bestellung.

7
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Straftat Pizzabestellung: Polizei Coburg sucht Unbekannten

Ein Unbekannter bestellt in Coburg mehrere Pizzen. Als der Fahrer bei der Adresse ankommt, stellt sich heraus, dass der Bewohner des Hauses gar keine Bestellung abgegeben hatte. Nun ermittelt die Polizei.

7
Per Mail sharen
Von
  • BR24 Redaktion
  • Andi Ebert

Pizza im Wert von 45 Euro ist am Wochenende in Coburg im Müll gelandet. Nach Angaben der Polizei bestellte ein Unbekannter über einen Onlinedienst mehrere Pizzen an eine Adresse im Coburger Stadtgebiet. Doch als der Fahrer bei der genannten Adresse ankam, stellt sich heraus, dass die Bewohner des Hauses überhaupt keine Bestellung aufgegeben hatten.

Coburg: Polizei ermittelt wegen bestellter Pizzen

Die Pizzen seien nicht mehr zu verkaufen gewesen und daher im Müll gelandet, heißt es von der Polizei. Der Lieferdienst habe daraufhin Anzeige erstattet. Die Beamten ermitteln jetzt gegen den "Spaßbesteller" wegen Betrugs. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass es sich hierbei nicht um einen Scherz, sondern eine Straftat handelt.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!