BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Stolperstein-Paten für jüdische Klinik und Altenheim gesucht | BR24

© picture-alliance/dpa
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Verlegung eines "Stolpersteins"

1
Per Mail sharen

    Stolperstein-Paten für jüdische Klinik und Altenheim gesucht

    In der Würzburger Innenstadt sollen vor dem ehemaligen jüdischen Krankenhaus und Altenheim weitere Stolpersteine an Mitbürger erinnern, die von den Nationalsozialisten deportiert wurden. Um die Aktion zu finanzieren, werden Paten gesucht.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Klaus Rüfer

    In der Würzburger Dürerstraße befinden sich bereits 14 sogenannte Stolpersteine zur Erinnerung an Opfer des Nationalsozialismus. Nun sollen dort weitere 23 Stolpersteine verlegt werden. Sie sollen an Patienten des ehemaligen jüdischen Krankenhauses und an Bewohner des Altenheimes erinnern. Um die Gedenkstein-Verlegung zu ermöglichen, sucht die Initiative Stolpersteine sucht nun nach Paten.

    "Stolperschwelle" und 23 weitere Gedenksteine geplant

    120 Euro werden pro Stein benötigt. Neben den Stolpersteinen soll außerdem eine "Stolperschwelle" in den Boden eingelassen werden. Diese soll erklären, warum sich an der Ecke Dürerstraße/Konradstraße in Würzburg so viele Stolpersteine im Boden befinden. Auch hierfür werden Spender gesucht.

    Einrichtung als Ausgangspunkt von Deportationen genutzt

    In der ehemaligen jüdischen Klinik wurden bis zu 100 Kranke betreut, ein angeschlossenes Altenheim hatte 32 Plätze. Nach Angaben der Initiative wurde der Komplex während des Nationalsozialismus aber auch als Sammelunterkunft genutzt, von der aus Deportationen in Vernichtungslager unternommen worden sind. Der größte Teil der älteren Menschen wurde am 23. September 1942 nach Theresienstadt deportiert, die anderen in vier weiteren Deportationen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!