Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Stoff-Beutel aus Oberfranken für Berliner Kaffee-Becher | BR24

© BR/Annerose Zuber

Stoffbeutel für Kaffeebecher

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Stoff-Beutel aus Oberfranken für Berliner Kaffee-Becher

Ein Kaffee unterwegs, das ist bequem und weckt die Lebensgeister. Doch damit wachsen auch die Müllberge. In Berlin sind es allein stündlich 20.000 Kaffeebecher, die im Müll landen. Damit sich das ändert, kommt jetzt Hilfe aus Oberfranken.

Per Mail sharen

Stündlich werden in Deutschland 320.000 "To-Go-Becher" verbraucht, so die Zahlen der Deutschen Umwelthilfe. Der Berliner Bezirk Neukölln hat dem dadurch entstehenden Müll den Kampf angesagt – und setzt auf Unterstützung aus Oberfranken.

Die junge Unternehmerin Lisa Breckner aus Schwarzenbach an der Saale produziert in ihrer Textilmanufaktur derzeit Baumwoll-und Fleecebeutel für die Berliner Mehrwegbecher. Momentan werden die Stoff-Beutel gerade von rund den ersten 100 Kaffeetrinkern in Berlin getestet