BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Steinerne Brücke wird am 9. Juni wiedereröffnet | BR24

© BR/Katharina Häringer

Die Steinerne Brücke in Regensburg

Per Mail sharen

    Steinerne Brücke wird am 9. Juni wiedereröffnet

    Die acht Jahre währende Generalsanierung der Steinernen Brücke in Regensburg ist bald abgeschlossen. Am 9. Juni wird das Wahrzeichen der Welterbestadt wiedereröffnet.

    Per Mail sharen

    Das rund 900 Jahre alte Brückenbauwerk ist neben dem Dom das berühmteste Wahrzeichen Regensburgs. Nach ursprünglichen Plänen sollte die Sanierung bereits im Jahr 2014 abgeschlossen sein. Bautechnische und denkmalschützerische Probleme sorgten jedoch immer wieder für Verzögerungen.

    Vier Jahre länger gebraucht als gedacht

    Insgesamt hat die Generalsanierung der 300 Meter langen Brücke jetzt acht Jahre gedauert. Für den Bau der Steinernen Brücke Mitte des 12. Jahrhunderts hatten die Regensburger Bürger nur drei Jahre länger benötigt.

    Die Steinerne Brücke wurde seit 2010 in mehreren Schritten saniert und war während dieser Zeit immer abschnittsweise gesperrt. Fußgänger, die die Brücke passieren wollten, wurden über einen Behelfssteg geführt.

    Großes Brückenfest am 9. Juni

    Anlässlich der Brückeneröffnung veranstaltet die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Haus der Bayerischen Geschichte und dem Bayerischen Rundfunk ein Festwochenende, an dem erstmals auch das noch in Bau befindliche Museum der Bayerischen Geschichte auf dem Donaumarkt seinen Pforten öffnen wird.