BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Steigende Zahlen: Verschärfte Corona-Regeln im Kreis Kulmbach | BR24

© picture alliance/AP Photo

Wegen steigender Corona-Fälle sollen sich die Bewohner des Landkreises Kulmbach nur noch in Gruppen mit bis zu fünf Personen treffen.

Per Mail sharen

    Steigende Zahlen: Verschärfte Corona-Regeln im Kreis Kulmbach

    Weil die Zahl der Corona-Infizierten deutlich gestiegen ist, sollen sich die Bewohner des Landkreises Kulmbach nur noch in Gruppen mit bis zu fünf Personen treffen. In geschlossenen Räumen sollen sich maximal 50 Personen aufhalten.

    Per Mail sharen

    Das Landratsamt Kulmbach hat auf die gestiegenen Neuinfektionen reagiert und sogenannte Empfehlungen für die Bewohner ausgesprochen. Falls sich die Zahlen weiter erhöhen, müsse man diese Empfehlungen in eine Allgemeinverfügung umwandeln, erklärte der Pressesprecher Oliver Hempfling vom Landratsamt. In den vergangenen sieben Tagen sind die Zahlen von nachweislich infizierten Personen deutlich angestiegen. Aktuell wurden 33 Personen positiv auf Covid-19 getestet. Damit liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner bei 43,1.

    Bei steigenden Infizierten-Zahlen will Kulmbach Regeln verschärfen

    Den Einwohnern von Kulmbach wird empfohlen, sich nur noch in Gruppe zu je fünf Leuten zu treffen. Auch die Höchstzahlen für Veranstaltungen in geschlossenen Räumen wurden auf 50 Menschen halbiert. An Treffen im Freien sollten maximal 100 Menschen teilnehmen.

    Im Kreis Kulmbach müssen Betreuer Mund-Nasen-Schutz tragen

    Die Schulen haben derweil die Stufe zwei des vom Kultusministerium verordneten Drei-Stufen-Plans erreicht. Dies bedeutet, dass im Unterricht zu jeder Zeit eine Maskenpflicht besteht. Auch bei Kindergärten ist die zweite Stufe erreicht worden. Betreuer müssen ab jetzt daher durchgehend einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!