BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern
© Herbert Gugler
Bildrechte: Herbert Gugler

"Nacht des Lichts" in Aichach

1

    Statt Halloween-Zauber: Aichach feiert "Nacht des Lichts"

    Ein Lichterreigen statt Geisterparty und Gummispinne: Aichach hat am Sonntagabend, am Vorabend zu Allerheiligen, wieder die traditionelle "Nacht des Lichts" gefeiert.

    Von
    Barbara LeinfelderBarbara Leinfelder
    1

    Ein Lichtermeer in Aichachs Innenstadt: Bei der "Nacht des Lichts" zogen die Teilnehmer ab 18.30 Uhr in einer Lichterprozession mit Kerzen und Leuchten vom Schlossplatz durch die Stadtmitte zum alten Friedhof. Dort wurde dann der Verstorbenen gedacht.

    "Christliches Gegenangebot" zu Halloween-Kommerz

    Der Aichacher Pfarrer Herbert Gugler hatte die Idee aus seiner früheren Pfarrgemeinde Dinkelscherben im Landkreis Augsburg mitgebracht. Schon dort waren viele Gläubige beim Lichterumzug mitgelaufen. "Wir sehen die Nacht des Lichts als Gegenangebot zum üblichen Halloweentreiben", sagt Gugler, also als christliche Alternative zu Halloween-Zauber mit Gruselkostüm und Bonbonzwang.

    Viele Besucher erwartet

    Auch heuer hatten die Organisatoren von der Pfarrgemeinde mehrere Hundert Teilnehmer erwartet. Die Aichacher "Nacht des Lichts" steht unter dem Motto "Gebet statt Geister". Die Aktion wurde bereits mit dem Bonifatiuspreis für missionarisches Handeln in Deutschland ausgezeichnet.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

    Schlagwörter