BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Startschuss für Neubau des Kornberghauses | BR24

© BR

Der Bau für das neue Kornberghaus auf dem Großen Kornberg im Fichtelgebirge soll in den nächsten Wochen starten. Außerdem sind ein Abenteuerspielplatz und Mountainbike-Trails geplant.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Startschuss für Neubau des Kornberghauses

Der Neubau des Kornberghauses auf dem Großen Kornberg im Fichtelgebirge wird in den nächsten Wochen beginnen. Die Arbeiten sollen noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Per Mail sharen
Von
  • Katharina Herkommer

Der Neubau des Kornberghauses auf dem Großen Kornberg im Fichtelgebirge wird in den nächsten Wochen beginnen und soll noch dieses Jahr abgeschlossen werden. Das gaben die Landräte Oliver Bär (CSU) aus dem Landkreis Hof und Dr. Karl Döhler (CSU) vom Landkreis Wunsiedel bei einem Ortstermin bekannt. Sowohl die benötigten Baugenehmigungen als auch verschiedene Förderzusagen von insgesamt 770.000 Euro lägen nun vor.

Neubau mit Gaststätte und Spielplatz

Entstehen soll damit ein kompletter Neubau des Kornberghauses am bald 50 Jahre alten Skilift Kornberg – samt Gaststätte und Mountainbike-Verleih. Außerdem ein Abenteuerspielplatz und ein Unterstand für das bereits vorhandene neue Loipenspurgerät.

Prüfung der Umweltverträglichkeit steht noch aus

Was jedoch noch nicht vorliegt, ist eine Umweltverträglichkeitsprüfung. Laut dem Hofer Landrat Bär steht sie in den letzten Zügen und werde demnächst veröffentlicht. Ursprünglich war eine solche Prüfung nicht geplant. Erst nach heftigen Einwänden von Bürgerinnen und Bürgern sowie von verschiedenen Umweltverbänden wurde sie in Auftrag gegeben. Die Proteste richteten sich jedoch nicht hauptsächlich gegen den Hütten-Neubau: vielmehr sollen neben dem Kornberghaus im Rahmen des Projekts auch etwa zehn Kilometer Mountainbike-Strecken entstehen.

Unmut wegen geplanter Radstrecke

Umweltschützer sprechen sich gegen diese Mountainbike-Trails aus, da sie darin einen erheblichen Eingriff in die Natur- und Pflanzenwelt in dem Landschaftsschutzgebiet sehen. Ulrich Scharfenberg von der Hofer Ortsgruppe des BUND betonte vor Ort deshalb die Wichtigkeit des Gutachtens, vor allem vor Baubeginn des Mountainbike-Parks. Für diesen Teil des Projekts gab es deshalb heute auch noch keinen Startschuss. Die Verantwortlichen hoffen aber, dass der Bau des Trails im Frühjahr beginnen kann. Die Beantragten Fördersummen hierfür belaufen sich laut der beiden anwesenden Landräte auf rund eine dreiviertel Million Euro und damit in etwa noch einmal auf die gleiche Summe wie für das restliche Bauprojekt.

Projekt als Chance

Die anwesenden Bürgermeister berichteten zwar von kritischen Nachfragen aus ihren Gemeinden, sprachen sich insgesamt aber für das Bauprojekt aus: Sie sehen darin sowohl Chancen für die Aufwertung der Region und den Tourismus als auch für den Naturschutz. Gemeinsames Ziel müsse es nun sein, die Bedürfnisse des Waldes, der Gesellschaft und des Naturschutzes unter einen Hut zu bringen, betonte Michael Grosch, Betriebsleiter des Forstbetriebs Selb.

Zweckverband als Träger

Die ersten Baumaßnahmen in den nächsten Wochen werden Arbeiten für die Trinkwasser- und Abwasserversorgung sein. Außerdem wird im nahe gelegenen Ort Spielberg die Ortseinfahrt umgebaut: Ein leerstehendes Haus wurde hier bereits abgerissen. Als Ankunftsort für den Großen Kornberg entstehen hier ein Infozentrum, Parkplätze und eine Fahrrad-Station. Besucher sollen ihr Auto in Spielberg stehen lassen und das Kornberghaus idealerweise mit dem Rad oder zu Fuß erreichen. Träger des Neubauprojekts ist der Zweckverband Naherholungs- und Tourismusgebiet Großer Kornberg. Er besteht aus den Landkreisen Wunsiedel und Hof sowie den betroffenen Kommunen.

© BR

Der Neubau des Kornberghauses wird in wenigen Wochen beginnen

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!