BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture alliance / Fotostand | Fotostand / Wagner
Bildrechte: picture alliance / Fotostand | Fotostand / Wagner

Starnberger See (Foto vom 08.05.2021).

Per Mail sharen

    Starnberger See: Mann will Hund retten und ertrinkt beinah

    Ein 32-Jähriger musste am Samstag stark unterkühlt von der Wasserschutzpolizei aus dem 11,2 Grad kalten Starnberger See gerettet werden. Er hatte dem Hund seiner Begleiterin helfen wollen, der aus einem Boot ins Wasser gefallen war.

    Per Mail sharen
    Von
    • Tobias Bönte

    Weil er einen Hund retten wollte, hat sich ein Mann am Samstag selbst in Gefahr gebracht. Das berichtet die Polizeiinspektion Starnberg in einer am Sonntag versandten Presseinformation.

    Der 32-Jährige war ins Wasser gesprungen, nachdem der Hund seiner 29-Jährigen Begleiterin von ihrem Motorboot ins Wasser gefallen war und es nicht mehr alleine ins Boot zurückgeschafft hatte.

    Polizisten als Lebensretter

    Doch auch der Mann schaffte es auf Grund des kalten Wassers nicht mehr, selbst ins Boot zurück zu klettern. Durch Zufall wurde die Besatzung des Streifenboots der Starnberger Wasserschutzpolizei auf das Motorboot aufmerksam. Sie erkannten, dass die 29-Jährige sich über die Bordwand beugte und den Kopf des entkräfteten 32-Jährigen festhielt, der unterzugehen drohte.

    Den beiden Polizisten gelang es schnell, dem völlig erschöpften Mann einen Rettungsring zuzuwerfen, in den er gerade noch rechtzeitig hineinschlüpfen konnte. So gesichert, wurde er über das Heck des Streifenboots an Bord gebracht und erstversorgt.

    Mann musste ins Krankenhaus

    Über Funk alarmierten die Polizeibeamten die DLRG in Possenhofen, die dann im weiteren Verlauf die medizinische Versorgung des 32-Jährigen übernahm. Stark unterkühlt wurde er ins Tutzinger Krankenhaus transportiert. Auch der Hund, ein Mops, überlebte das Ganze, da er schließlich doch noch von der Tierhalterin in ihr Motorboot gezogen werden konnte.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!