BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Starker Rauch bei Brand in Deggendorfer Entsorgungsfirma | BR24

© pa/dpa/Daniel Bockwoldt

In Deggendorf mussten Feuerwehren Müll löschen (Symbolbild)

Per Mail sharen

    Starker Rauch bei Brand in Deggendorfer Entsorgungsfirma

    In einem Entsorgungsbetrieb in Deggendorf ist am Donnerstag Abend ein Feuer ausgebrochen. Der Brand in einer Lagerhalle für Müll hat zu einer massiven Rauchentwicklung geführt.

    Per Mail sharen

    Viel Rauch hat ein Feuer in einer Entsorgungsfirma über dem Deggendorfer Stadtteil Fischerdorf freigesetzt. In einer Lagerhalle war Müll in Brand geraten, was laut Polizei zu einer massiven Rauchentwicklung führte. Anwohner wurden gebeten, Fenster und Türen vorsorglich geschlossen zu halten.

    Offenbar keine Gesundheitsgefahr

    Nach ersten Einschätzungen der Feuerwehr-Einsatzleitung sind bislang aber wohl keine gesundheitsschädlichen Stoffe freigesetzt worden. Was für Müll genau gebrannt hat, ist aber noch nicht bekannt.

    Mehrere Feuerwehren im Einsatz

    Der Alarm ging am Donnerstag Abend kurz nach 19 Uhr ein. Mehrere Feuerwehren, auch aus umliegenden Ortschaften, wurden gerufen, um den Brand im Ortsteil Fischerdorf unter Kontrolle zu bekommen und die Halle zu retten.

    Verletzte gibt es nach bisherigen Informationen nicht. Warum das Feuer ausbrach, ist noch unklar. Die Firma ist in den Bereichen Entsorgung und Brennstoffhandel aktiv.