Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Stadtrat Pottenstein berät über neue Bademeister für Felsenbad | BR24

© picture alliance/imageBROKER

Im Felsenbad Pottenstein wird händeringend nach Bademeistern gesucht

Per Mail sharen
Teilen

    Stadtrat Pottenstein berät über neue Bademeister für Felsenbad

    Der Stadtrat von Pottenstein kommt heute zu einer nicht-öffentlichen Sitzung zusammen, um über den Personalengpass im Felsenbad zu beraten. Weil dort Bademeister fehlen, konnte das beliebte Freibard bisher nicht öffnen.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Seit dem Pächterwechsel im vergangenen Jahr fehlt im Felsenbad geeignetes Personal für die Badeaufsicht, daher dürfen bislang keine Schwimmer ins Wasser. Pottenstein sucht schon länger händeringend nach einer Lösung, heute Abend kommt deswegen der Stadtrat zusammen.

    Verschiedene Lösungen im Spiel

    Es gebe verschiedene Varianten, die er in der Sitzung vorstellen werde, sagte Bürgermeister Stefan Frühbeißer (FW) gegenüber dem Bayerischen Rundfunk. „Das wird natürlich Geld kosten, ist aber immer noch der bessere Weg, als das Bad geschlossen zu halten.“

    Mindestens zwei Bademeister werden gebraucht

    Mindestens zwei Vollzeitkräfte plus mögliche Aushilfen werden gebraucht, dann könnte der Badebetrieb im Felsenbad wieder losgehen. Dass das in diesem Jahr noch nicht ging, bedauert Frühbeißer sehr: "Es bricht einem das Herz, wenn das Wetter so schön ist und die Leute können dort nicht schwimmen."

    Viele Badegäste kommen von auswärts

    Der Naturbadesee zieht je nach Wetterlage jedes Jahr zwischen 15.000 und 25.000 Besucher an, die meisten von ihnen kommen extra von auswärts. "Wir haben Leute, die 50 Kilometer fahren, nur um in dieses Naturbad zu gehen."