BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© dpa-Bildfunk/Arne Dedert
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Arne Dedert

Callcenter einer Hotline

Per Mail sharen

    Stadt und Landkreis Ansbach wechseln Hotline-Anbieter

    Immer wieder sei es zu Beschwerden gekommen, wie beispielsweise fehlende Auskünfte. Ab Montag wechselt nach Auskunft der Behörden deshalb der Anbieter der Impfhotline für den Landkreis und die Stadt Ansbach.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Die Zahl der Impfungen steigt, außerdem gab es immer wieder Kritik wegen fehlerhafter Auskünfte oder mangelnder Qualität bei der Datenerfassung: Deshalb haben das Landratsamt Ansbach und Stadt Ansbach den Betreiber für die Impfhotline inzwischen gewechselt. Das teilte die Behörde mit.

    Neuer Betreiber - neue Nummer

    Ab Montag, 15. März 2021, 8 Uhr, ist die Hotline des Impfzentrums für den Landkreis Ansbach und die Stadt Ansbach unter der neuen Telefonnummer 0981/81824040 erreichbar.

    Täglich von 8 bis 18 Uhr beantworten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hotline Fragen rund um das Thema Impfen. Neuer Betreiber der Hotline ist die Firma Global Office mit Sitz in Rheinland-Pfalz. Die Callcenter befinden sich im deutschsprachigen Raum.

    Das Landratsamt Ansbach macht darauf aufmerksam, dass zur Registrierung für eine Corona-Schutzimpfung vorrangig das Online-Portal des Freistaates Bayern zu nutzen sei, erreichbar unter www.impfzentren.bayern. Gibt es keine Möglichkeit der Online-Registrierung, könne eine telefonische Registrierung für eine Impfung unter der neuen Telefonnummer 0981/81824041 erfolgen. Als weitere Alternative könne die Registrierung über ein Kontaktformular erfolgen, das auf der Homepage des Landkreises Ansbach sowie der Stadt Ansbach eingestellt sei.

    Die Hotline dient nicht der Terminvergabe für eine Impfung im Impfzentrum. Nach erfolgter Registrierung werden impfwillige Personen kontaktiert, sobald ein Termin für sie zur Verfügung steht. Online registrierte Personen werden per SMS bzw. E-Mail über die Möglichkeit der Terminwahl in Kenntnis gesetzt, teilt das Landratsamt Ansbach mit.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!