BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Stadt Memmingen verbraucht nur noch Ökostrom | BR24

© BR

Seit dem 1. Januar 2020 verbraucht die Stadt Memmingen nur noch Ökostrom. Der Stromanbieter bleibt zwar derselbe, geliefert wird dann aber Strom aus erneuerbarer Energie. Mit dem Umstieg will die Stadt ihre Ökobilanz verbessern.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Stadt Memmingen verbraucht nur noch Ökostrom

Seit dem 1. Januar 2020 verbraucht die Stadt Memmingen nur noch Ökostrom. Der Stromanbieter bleibt zwar derselbe, geliefert wird dann aber ausschließlich Strom aus erneuerbarer Energie. Mit dem Umstieg will die Stadt ihre Ökobilanz verbessern.

Per Mail sharen
Teilen

Zu Beginn des neues Jahres und Jahrzehntes steigt die Stadt Memmingen um: Weg von konventionell erzeugtem Strom hin zu Ökostrom. Damit bezieht die Stadt dann erneuerbare Energie aus Biomasse, Photovoltaik, Wind- und Wasserkraft.

"Das ist ein Schritt, mit dem wir es schaffen, den Energiehaushalt der Stadt klimafreundlicher zu gestalten“, teilt Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder mit. Wie viel CO2 durch den Wechsel auf Ökostrom eingespart werden kann, wird derzeit noch errechnet. Genaue Zahlen sollen dann spätestens im Februar vorliegen.

Memmingen setzt auf erneuerbare Energien statt auf konventionellen Strom

Bereits 2018 gab es einen entsprechenden Antrag im Stadtrat, doch da liefen noch die alten Strom-Verträge. Bei der neuen Ausschreibung bestand man dann aber auf Strom aus erneuerbaren Energien. Der Anbieter bleibt mit " Energie Vertrieb Deutschland" weiterhin derselbe.

Sinkender Stromverbrauch gleicht höhere Kosten für Ökostrom aus

Die Mehrkosten, die durch den Ökostrom für Memmingen anfallen, werden nach Angaben der Stadtverwaltung durch den inzwischen gesunkenen Stromverbrauch der Kommune nahezu ausgeglichen.

Insgesamt verbraucht Memmingen pro Jahr ungefähr 12,5 Millionen Kilowattstunden Strom. Zum Vergleich: bei einem durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt sind es 4.000 Kilowattstunden im Jahr.

© BR 2019

Ab dem 1. Januar 2020 verbraucht die Stadt Memmingen nur noch Ökostrom. Der Stromanbieter bleibt zwar derselbe, geliefert wird dann aber Strom aus erneuerbarer Energie. Mit dem Umstieg will die Stadt ihre Ökobilanz verbessern.