BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Stadt Bayreuth fördert Kauf von Lastenfahrrädern | BR24

© picture alliance/Wolfram Steinberg

Wird ab sofort von der Stadt Bayreuth gefördert: der Kauf von Lastenfahrrädern.

Per Mail sharen

    Stadt Bayreuth fördert Kauf von Lastenfahrrädern

    Lastenfahrrad statt Lärm: Die Stadt Bayreuth unterstützt die Verkehrswende und bezuschusst den Kauf von Lastenrädern. Dadurch soll das Auto öfter stehengelassen werden. Damit die Räder gefördert werden, müssen sie bestimmte Bedingungen erfüllen.

    Per Mail sharen

    Damit Menschen in Bayreuth künftig öfter zum Fahrrad greifen, fördert die Stadt Bayreuth den Kauf von Lastenfahrrädern. Diese Maßnahme habe der Bayreuther Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, heißt es in einer Mitteilung aus dem Rathaus.

    Mehr Lastenfahrräder, weniger Abgase und Lärm

    Mit der Bezuschussung will die Stadt ihre Bürger dazu ermutigen, öfter das Auto stehen zu lassen und aufs Fahrrad umzusteigen. Durch einen stärkeren Radverkehr könnten Abgase und Lärmbelastungen durch Verkehr in der Stadt reduziert werden.

    Stadt Bayreuth bezuschusst Privatpersonen und Vereine

    Von den Zuschüssen könnten sowohl Privatpersonen, als auch Vereine und Gewerbetreibende profitieren - und das bis maximal 500 Euro. Elektrische Modelle werden mit höchstens 1.000 Euro gefördert. Der Förderantrag muss innerhalb von drei Monaten nach Kauf des Lastenfahrrads bei der Stadt beantragt werden.

    Finanzielle Förderung ist an Bedingungen geknüpft

    Die zur Förderung beantragten Räder müssen allerdings bestimmte Auflagen erfüllen: Gefördert werden nur Lastenfahrräder, die keinen Versicherungsschutz benötigen und mit Tretunterstützung maximal 25 Stundenkilometer schnell fahren. Die Räder müssen zudem eine Mindestlast von 40 Kilogramm tragen und damit mehr Gewicht aufnehmen können, als ein herkömmliches Fahrrad. Nicht förderfähig sind nachträglich vorgenommene Umbauten an herkömmlichen Fahrrädern. Je Antragsteller ist im Zeitraum von zwei Jahren zudem nur ein Lastenfahrzeug förderfähig. Leasing-Fahrzeuge könnten gar nicht gefördert werden.

    Bamberg: Modellregion für Lastenräder

    Seit der Corona-Pandemie boomt der Fahrradverkehr, besonders die Lastenfahrräder erleben einen Aufschwung: Erst kürzlich war bekannt geworden, dass die Stadt Bamberg Modellregion für die Erprobung von Lastenrädern im Alltag werden soll. Auch andere fränkische Städte wie beispielsweise Nürnberg oder Erlangen fördern bereits den Kauf von Lastenfahrrädern.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!