BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Spitzingsee: Wanderer entdecken Waldbrand - Feuer gelöscht | BR24

© Landratsamt Miesbach

Waldbrand an der Maroldschneid

Per Mail sharen
Teilen

    Spitzingsee: Wanderer entdecken Waldbrand - Feuer gelöscht

    Im Spitzingsee-Gebiet hat im hochalpinen Gelände ein Waldstück gebrannt. Das offene Feuer ist inzwischen gelöscht, die Feuerwehr beobachtet die Lage. Mögliche Glutnester sollen am Sonntag eliminiert werden. Wanderer hatten die Flammen entdeckt.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die Wanderer hatten die Flammen am Samstagnachmittag gesehen und die Rettungsleitstelle Rosenheim informiert. Von der Rotwand aus waren demnach im östlich gelegenen Maroldschneid deutliche Rauchschwaden zu erkennen.

    Glutnester im Blick

    Ein Großaufgebot an Einsatzkräften machte sich daraufhin auf die Suche nach der Brandstelle. Ein angeforderter Polizeihubschrauber konnte den Brandherd schließlich feststellen. Das Feuer hatte sich zu diesem Zeitpunkt auf eine etwa fußballfeldgroße Fläche ausgebreitet.

    Wie die Polizei in Miesbach am späten Abend BR24 mitteilte, konnten die Einsatzkräfte das Feuer inzwischen löschen. Mögliche Glutnester sollen am Sonntag beseitigt werden. Auch wegen des unwegsamen Geländes mussten die Arbeiten vor Einbruch der Nacht unterbrochen werden. Die Feuerwehr hält über Nacht Brandwache.

    Keine Einschränkungen für Wanderer

    Verletzt wurde niemand. Wanderer müssen laut Polizei am Sonntag nicht mit Einschränkungen rechnen. Die Hütten in der Region, die noch nicht in der Winterpause sind, haben wie geplant geöffnet - unter anderem das recht bekannt Rotwandhaus.