Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Sperre der A73 in Richtung Nürnberg aufgehoben | BR24

© dpa/pa

Ein Schild "Stau" ist auf einer Autobahnbrücke angebracht

Per Mail sharen
Teilen

    Sperre der A73 in Richtung Nürnberg aufgehoben

    Nach einem Unfall auf dem Frankenschnellweg zwischen dem Kreuz Erlangen/Fürth und Erlangen-Eltersdorf ist nun die Sperre wieder aufgehoben. Am Vormittag staute es sich kilometerlang, da die A73 eine vielbefahrene Pendlerstrecke ist.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Im Freitags-Pendlerverkehr kam es in Mittelfranken nach einem Unfall auf der A73 zu langen Staus: Um kurz vor vier war am Morgen ein Auto zwischen dem Kreuz Fürth/Erlangen und Erlangen-Eltersdorf in die mobilen Baustellen-Trenner gefahren und hat sie auf einer Länge von 100 Meter verschoben.

    Lange Staus bis in den späten Vormittag

    Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Autobahnmeisterei musste mit Hilfe eines Kranes die Fahrbahn im Baustellenbereich wieder verkehrssicher bekommen - die Autobahn war für die Dauer dieser Arbeiten in Richtung Nürnberg gesperrt.