Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Spektakuläre Kriminalfälle: Der Mord an Rudolph Moshammer | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© Lena Deutsch

Rudolph Moshammer war Modedesigner, Alleinunterhalter und Münchner Original. In der Nacht zum 14. Januar 2005 wurde er in seinem Haus in Grünwald mit einem Kabel erdrosselt.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Spektakuläre Kriminalfälle: Der Mord an Rudolph Moshammer

Rudolph Moshammer war Modedesigner, Alleinunterhalter und Münchner Original. In der Nacht zum 14. Januar 2005 wurde er in seinem Haus in Grünwald erdrosselt. Im September zeigen das BR Fernsehen eine Doku und Das Erste einen Spielfilm.

Per Mail sharen

Seine hochtoupierte schwarze Perücke, seine extravagante Kleidung und Yorkshire Terrier Daisy: Rudolph Moshammer war Modedesigner, Alleinunterhalter und Münchner Original. In der Nacht zum 14. Januar 2005 wurde er in seinem Haus in Grünwald mit einem Kabel erdrosselt. Der Täter war schnell ermittelt: ein 25-jähriger Mann, den Moshammer für bezahlten Sex in sein Haus geholt hatte.

Filme mit und über Moshammer

Das BR Fernsehen zeigt am Montag, den 17. September um 22.00 Uhr, in der Reihe "Lebenslinien": "Rudolph Moshammer – was vom Traum geblieben ist".

Am Mittwoch, 19. September, zeigt dann Das Erste um 20.15 Uhr "Der große Rudolph", eine erfundene Geschichte, die von Schönheit, Geld und Glamour handelt, aber auch von der Freundschaft zweier Außenseiter und Einzelgänger im leuchtenden, glamourösen München des Jahres 1983.