BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Spatenstich für Umweltbildungszentrum Augsburg | BR24

© BR/René Kirsch

Beim Spatenstich für das Augsburger UBZ waren unter anderem OB Kurt Gribl (Mitte) und Umweltreferent Reiner Erben (vierter von links) dabei.

Per Mail sharen

    Spatenstich für Umweltbildungszentrum Augsburg

    Den Menschen die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz nahe bringen: Das soll künftig das Umweltbildungszentrum Augsburg leisten. Auf dem Gelände des Botanischen Gartens haben jetzt die Bauarbeiten begonnen. Die Eröffnung ist im Jahr 2022 geplant.

    Per Mail sharen

    Tausend Quadratmeter Fläche für viele Angebote vor allem für Kinder und Jugendliche: Im neuen Umweltbildungszentrum der Stadt Augsburg werden zum Beispiel ein Foyer für Ausstellungen, Seminarräume mit Lehrküche sowie eine Werkstatt für Holzarbeiten Platz finden.

    Beim Spatenstich sprach Augsburgs Oberbürgermeister Kurt Gribl von einer kräftigen Investition in die Zukunft. Das 6,7 Millionen Euro teure Projekt ist laut Angaben des CSU-Politikers "durchfinanziert" – das Geld kommt unter anderem vom Freistaat.

    Umweltbildungszentrum mit großem Außengelände

    Zur Anlage zählt auch ein 3.000 Quadratmeter großes Außengelände. Dort soll beispielhaft die Augsburger Natur- und Kulturlandschaft abgebildet werden. In Planung ist etwa ein Mosaik aus Heide- und Kiefernwald mit Hecken, Hochbeeten und einem Tümpel.

    Angebote für Kinder und Jugendliche

    2022 soll das Augsburger Umweltbildungszentrum fertig sein. Dann sollen jährlich bis zu 1.500 Veranstaltungen für bis zu 30.000 Besucher stattfinden. Das Angebot ist vor allem für Kindergärten und Schulen gedacht, richtet sich aber auch an private Gruppen.