BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
Per Mail sharen

    Spatenstich für den Neubau in Ansbach

    In Ansbach wird morgen für den Neubau des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten der erste Spatenstich gesetzt. Das bisherige Dienstgebäude wurde abgerissen.

    Per Mail sharen

    Die Festrede hält die Bayerische Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (CSU). Das bisherige Dienstgebäude aus dem Jahr 1968 wurde abgerissen, weil es erhebliche bauliche und energetische Mängel hatte. Nach Auskunft des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums ist ein Neubau an gleicher Stelle wirtschaftlicher als es eine Sanierung des alten Amtsgebäudes gewesen wäre.

    Einweihung für 2020 geplant

    Das neue, dreigeschossige Dienstgebäude wird in Holzbauweise errichtet, entspricht den modernen energetischen Anforderungen und ist barrierefrei. Die Kosten für das Bauprojekt sind mit 13,8 Millionen Euro veranschlagt, getragen vom Freistaat Bayern. Fertig sein soll der Neubau im Frühjahr oder Sommer 2020. In dem neuen Ansbacher Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten können dann über 120 Beschäftigte arbeiten.