BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Sparkasse Mainfranken schließt 29 von 100 Filialen | BR24

© picture alliance/JOKER

Sparkasse in Würzburg

Per Mail sharen

    Sparkasse Mainfranken schließt 29 von 100 Filialen

    Die Sparkasse Mainfranken kündigt eine massive Ausdünnung ihres Filialnetzes in der Region an. Bis Ende des Jahres werden 29 von rund 100 Außenstellen geschlossen.

    Per Mail sharen

    Insgesamt 29 Filialen will die Sparkasse Mainfranken bis Ende des Jahres schließen. Das Kreditinstitut nennt folgende Standorte: Albertshofen, Kleinlangheim, Markt Einersheim, Marktsteft, Rödelsee, Aura, Hafenlohr, Hasloch, Gräfendorf (SB), Himmelstadt, Karlburg, Lindig-Siedlung, Oberndorf/Bischbrunn, Retzstadt, Rieneck, Thüngen, Urspringen, Wiesenfeld, Wiesthal, Frickenhausen, Gaukönigshofen, Theilheim (SB), Thüngersheim (SB), Waldbrunn (SB), Leinach, Winterhausen, Heidingsfeld-West (SB), Keesburg und Sanderau-Süd.

    Neun Filialen künftig ohne Mitarbeiter

    Zudem sollen neun bislang mit Mitarbeitern besetzte Filialen in personallose Selbstbedienungs-Filialen umgewandelt werden. Diese neun Filialen stehen in: Obernbreit, Prichsenstadt, Birkenfeld, Langenprozelten, Marktheidenfeld-Baumhofstrasse, Obersinn, Retzbach, Reichenberg und Sommerhausen.

    Kunden nutzen verstärkt das Internet

    Die Sparkasse Mainfranken begründet die Umstrukturierung mit einer "strategischen Entscheidung". Auch Sparkassenkunden würden verstärkt neue digitale Serviceleistungen nachfragen. Die Kundenfrequenz in den Filialen nehme deshalb seit Jahren spürbar ab. Zudem sei durch die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank EZB der Kostendruck gestiegen.

    Sparkasse Mainfranken soll betriebswirtschaftlich bleiben

    Ziel der "Anpassung im Filialnetz" sei es, die Sparkasse Mainfranken Würzburg langfristig betriebswirtschaftlich leistungsfähig zu erhalten, um "unseren Auftrag als Kreditgeber und Förderer der Region auch weiterhin zuverlässig zu erfüllen", so die Mitteilung des Kreditinstituts.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!