Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Söder, Schulze, Aiwanger & Co. schenken sich beim Gillamoos ein | BR24

© BR24

Politischer Schlagabtausch beim Gillamoos

2
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Söder, Schulze, Aiwanger & Co. schenken sich beim Gillamoos ein

Mal wieder steht der politische Gillamoos im Zeichen von Wahlen. Die Bierzelt-Redner haben nach den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg viel Stoff, um sich kräftig einzuschenken. Ab 10.30 Uhr live bei BR24.

2
Per Mail sharen
Teilen

Saftige Wahlanalysen aus dem Bierzelt, die verspricht der Gillamoos, das Volksfest im niederbayerischen Abensberg, bei dem traditionell Politiker aller im Bundestag vertretenen Parteien auftreten: und damit also auch Gewinner und Verlierer des Wahlabends in Sachsen und Brandenburg.

Söder, Weber und Scheuer reden für die CSU

Für die CSU tritt Parteichef Markus Söder ans Rednerpult und man darf gespannt sein wie er mit den beiden starken Oppositionsparteien – auf der einen Seite den Grünen – und auf der anderen Seite mit der AfD umgehen wird.

Zuletzt hatte er ja mit vielen Vorschlägen zur Umweltpolitik auf sich aufmerksam gemacht – nächste Woche will der Parteivorstand ein Papier zur Klimapolitik verabschieden. Womöglich kein Lieblingsthema beim klassischen CSU-Wahlvolk im Bierzelt. Das sich vermutlich auch auf ihre Lokalpatrioten, die beiden niederbayerischen CSU-Spitzenpolitiker Manfred Weber, Chef der EVP-Fraktion im Europaparlament, und Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, freuen wird.

Heimspiel für Aiwanger beim Gillamoos

Der Koalitionspartner in Bayern, die Freien Wähler, haben in Abensberg quasi ein Heimspiel – mit ihrem Vorsitzenden und stellvertretenden Ministerpräsidenten Hubert Aiwanger. Der kommt aus der Region und ist ohnehin immer für eine starke und bildhafte Sprache gut und dürfte sicherlich dem ein oder anderen politischen Kontrahenten ordentlich eine einschenken.

SPD holt Juso-Chef Kühnert ins Bierzelt

Jede Menge Gesprächsstoff dürfte es nicht nur wegen des Wahlergebnisses bei den Sozialdemokraten geben. Schließlich endete am Sonntagabend auch die Frist für Bewerbungen um die vakanten Parteichefposten. Einer, der sich gegen eine Bewerbung entschieden hat, ist der Chef der Jungsozialisten – Kevin Kühnert. Er ist Hauptredner der SPD im Festzelt auf dem Gillamoos. Und dass er reden kann – das hat der Berliner schon mehrfach bewiesen.

Linke feiert Premiere auf dem Gillamoos

Kühnert steht für eine linke SPD – eine, die auch mit der Linkspartei könnte. Die feiert Premiere auf dem Gillamoos – und bietet Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow auf. Der hat die Landtagswahl am 27. Oktober noch vor sich und wird sicherlich ganz genau und sehr deutlich die Wahlergebnisse von gestern analysieren. Zuletzt lag die Linke in Thüringen in Umfragen wieder aussichtsreich auf dem ersten Platz, gefolgt von AfD und CDU.

Grüne Schulze und Hofreiter in Feierlaune

Bei den Grünen stehen zwei populäre Bayern auf dem Podium: Bundestagsfraktionschef Anton Hofreiter und Landtagsfraktionschefin Katharina Schulze wollen auch auf dem Land punkten. Schließlich – und das dürfte gerade in den Köpfen der bayerischen Redner sein, sind auch in Bayern bald wieder Wahlen – Kommunalwahlen – in gut 6 Monaten.

© BR

Heute geht's wieder hoch her auf dem Abensberger Volksfest: Politiker aller großen Parteien halten Reden, gleichzeitig, in mehreren Bierzelten. Ein Blick auf die Geschichte des traditionellen Schlagabtauschs.

AfD nach Landtagswahlen im Osten mit breiter Brust

Auch wenn die AfD in diesem Jahr ihren angestammten Platz in der Abensberger Burgruine der Linken überlassen muss, werden die Rechtspopulisten keine Gelegenheit verstreichen lassen, ihre Sicht auf ihre satten Gewinne bei den Ost-Wahlen kundzutun und sich mit den etablierten Parteien darüber streiten. Für die AfD reden unter anderem Landeschef Martin Sichert und Landtagsfraktionsvorsitzende Katrin Ebner-Steiner.

FDP mit Föst und Kuhle in Abensberg vertreten

Die bayerischen Liberalen holen sich dieses Jahr Schützenhilfe aus dem Norden. Neben Bayern-FDP-Chef Daniel Föst wird Konstantin Kuhle, Generalsekretär der FDP Niedersachsen und innenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion, nach Abensberg kommen und in die Analyse der Ost-Wahlen und ihrer Folgen für die Bundespolitik gehen.

Gillamoos: Tradition seit 1313

Der Gillamoos ist einer der ältesten Jahrmärkte in Niederbayern, immer rund um das erste Septemberwochenende. Am letzten Tag des fünftägigen Festes treten traditionell Spitzenpolitiker parallel in Bierzelten auf, die nur einen Steinwurf voneinander entfernt sind. Nach dem politischen Aschermittwoch ist es das größte Politikspektakel in Niederbayern. Erstmals urkundlich erwähnt wurde der Gillamoos im Jahr 1313. Mehr als 250.000 Besucher strömen jedes Jahr auf das Volksfest.

Wir sind für Sie live dabei!

BR24 ist live dabei beim Politischen Gillamoos-Frühschoppen. Ab 10.30 Uhr sind unsere Reporter unterwegs von Bierzelt zu Bierzelt, übertragen die Reden und sammeln Stimmen und Stimmungen. Wer kann Bierzelt? Wer kam wie beim Publikum an? Auf www.br24.de, im BR24-Facebook-Kanal, auf Youtube und auf Twitter.