BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Smart City: Fichtelgebirge ist Modellregion für Digitalisierung | BR24

© BR/Lasse Berger

"Smartes Fichtelgebirge": Die Region um den Ochsenkopf ist ab sofort Modellregion.

Per Mail sharen

    Smart City: Fichtelgebirge ist Modellregion für Digitalisierung

    Der Landkreis Wunsiedel ist ab jetzt Modellregion in Sachen Digitalisierung. In einer Pressekonferenz wurde das Projekt "Smart City" Fichtelgebirge rund um digitale Stadtentwicklung vorgestellt.

    Per Mail sharen

    Als einzigen Landkreis hat das Bundesinnenministerium Wunsiedel neben zwölf deutschen Städten für seine Initiative "Smart City" ausgewählt. In den nächsten sieben Jahren werden im Rahmen des Projekts mehr als 15 Millionen Euro in die Region fließen.

    Stadtentwickler unterstützten das Projekt

    Damit sollen digitale Lösungen für das Leben im Fichtelgebirge entwickelt werden, die im Idealfall später auch auf andere Regionen übertragbar sind. Der Landkreis nimmt sich gezielt zwölf Bereiche wie beispielsweise Mobilität, Gesundheit, Bildung oder Tourismus vor. Eine Firma für Stadtentwicklung begleitet Wunsiedel während des gesamten Prozesses.

    Stadt Wunsiedel erwartet Feedback von Bürgern

    Die erste Aktion der "Smart City" Fichtelgebirge ist eine Bürgerbefragung. Sie startet in den nächsten Tagen. Damit soll herausgefunden werden, welche Themen den Menschen im Fichtelgebirge wichtig sind und in welchen Bereichen sie sich Verbesserungen wünschen. Denn sowohl der alte Landrat, Karl Döhler (CSU), als auch der neue Landrat, Peter Berek (CSU), betonten bei der Pressekonferenz, dass es in dem Projekt nicht um Digitalisierung um jeden Preis gehe. Das Ganze sei vielmehr eine Sache für die Bürgerinnen und Bürger. Deshalb sei es besonders wichtig, so viele Wunsiedler wie möglich zu erreichen und zum Mitmachen aufzufordern.

    Region Fichtelgebirge im Aufbruch

    Technologisch fortschrittlich, innovativ und sozial inklusiv – so sollen die Ideen aussehen, die im Rahmen der Befragung entstehen. Dafür soll der Begriff "smart" in "Smart City" stehen. Der scheidende Landrat Karl Döhler erklärte, dass der Landkreis Wunsiedel nach schwierigen Zeiten sowieso im Auf- und Umbruch sei. Deshalb habe man sich auf das Projekt beworben. Durch den Niedergang der Porzellanindustrie steckte das Fichtelgebirge viele Jahre lang wirtschaftlich und sozial in der Krise. In den vergangenen Jahren ist die Region allerdings dank vieler Aktionen wie das Konzept „Freiraum für Macher“ mit einer neuen Lebendigkeit in Erscheinung getreten.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!