Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Skisaison im Fichtelgebirge eröffnet | BR24

© dpa/pa

Skifahren am Ochsenkopf

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Skisaison im Fichtelgebirge eröffnet

Während die Lifte in Oberbayern bereits laufen, kommt jetzt auch in Oberfranken die Zeit für die Skifahrer. In Franken können Ski- und Snowboardfahrer seit Freitag (21.12.) endlich am Ochsenkopf loslegen.

Per Mail sharen

Seit Freitag (21.12.18, 9.00 Uhr) ist das Skifahren am Ochsenkopf im Fichtelgebirge möglich. Die Seilschwebebahn auf der Nordseite hat einen Tag früher geöffnet als zunächst geplant.

Eingeschränkter Skispaß

Die Piste ist derzeit die einzige, die von Skifahrern genutzt werden kann. Das sagte Tourismuschef Ferdinand Reb auf Anfrage des Bayerischen Rundfunks.

"Es war in den letzten Tagen kalt genug, dass wir die Nord-Abfahrt beschneien konnten. Durch die Kombination aus Naturschnee und technisch erzeugtem Schnee ist die Schneedecke nun dick genug." Ferdinand Reb, Tourismuschef

Am Wochenende startet der Skilift an der Bleaml-Alm in Fichtelberg-Neubau (Lkr. Bayreuth) in die Saison. Der Klausenlift in Mehlmeisel hat sein Ski-Opening wegen der aktuellen Wetterlage verschoben. Der neue Termin wird online bekannt gegeben. Die Seilbahn an der Südseite des Ochsenkopfes, der Hempelsberglift und der Geiersberglift in Oberwarmensteinach (Lkr. Bayreuth) folgen, sobald es genug Schnee gibt.

Langlaufspaß verschoben

Langlaufen ist derzeit noch nicht möglich. Die Schneeauflage sei noch nicht ausreichend, um die Loipen maschinell zu präparieren, heißt es auf der Homepage der Ochsenkopf-Seilbahnen. Die Winterwanderwege können benutzt werden, sind aber nicht präpariert.

Seilbahnen sollen erneuert werden

Die beiden Seilbahnen am Ochsenkopf sind inzwischen in die Jahre gekommen und sollen erneuert werden. Es gibt keine Ersatzteile mehr und im vergangenen Winter war die Seilbahn Nord wegen Reparaturarbeiten bereits mehrere Tage geschlossen. Für knapp 21 Millionen Euro sollen am Ochsenkopf voraussichtlich ab 2020 zwei neue Skilifte gebaut werden. Statt Doppelsesselliften wird es geschlossene Kabinen für bis zu zehn Personen geben. Sie sollen barrierefrei sein und das ganze Jahr betrieben werden. Auch Wanderer und Mountainbiker sollen die Seilbahnen nutzen können.

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR

Skisaison eröffnet

© BR

Am Ochsenkopf im Fichtelgebirge hat heute die Skisaison begonnen. Derzeit kann am Ochsenkopf allerdings nur die Nordseite befahren werden. An der Südseite und an den Langlaufloipen liegt dagegen noch nicht genug Schnee.

Mehr zum Thema
  • Wetterkameras - Bayern
  • Neue Ochsenkopf Seilbahn
  • Den Winter genießen
Sendung

Frankenschau aktuell

Autor
  • BR24 Redaktion
Schlagwörter