Bildrechte: Siemens

Elektroflugzeug eFusion

Artikel mit Bild-InhaltenBildbeitrag

Siemens zeigt E-Flieger beim Flugplatzfest am Hetzleser Berg

"Großer Flugplatz" für einen Elektroflieger: Beim Flugplatzfest des Flugsportvereins Erlangen-Nürnberg stellt Siemens erstmals das Elektroflugzeug "eFusion" der Öffentlichkeit vor.

Über dieses Thema berichtet: Frankenschau aktuell am .

Das Unternehmen teste mit dem Zweisitzer erstmals das elektrisch angetriebene Fliegen mit Beifahrer, sagte ein Sprecher dem Bayerischen Rundfunk. Nach dem Willen von Siemens sollen dadurch die Grundlagen für einen serienreifen Antrieb für kleinere Elektro-Flugzeuge und ein mögliches Elektro-Passagierflugzeug geschaffen werden. Entwickelt hat Siemens den Elektroflieger gemeinsam mit der ungarischen Firma Magnus Aircraft.

Modelflugvorführungen und Flugzeugausstellung

Die "eFusion" startet den Angaben zufolge ab Samstagmittag (23.09.17) mehrmals am Flugplatz Hetzleser Berg bei Erlangen. Besucher können sich dabei hautnah ein Bild vom Flieger und seinem leisen und abgasfreien Antrieb machen, so der Siemenssprecher. Bei dem Flugplatzfest am Samstag und Sonntag bietet der Flugsportverein Erlangen-Nürnberg auch Rundflüge und Fahrten mit dem Heißluftballon an. Außerdem finden Modelflugvorführungen statt und es gibt eine Flugzeugausstellung.