BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Siebenjähriger von Auto erfasst und tödlich verletzt | BR24

© BR/Julia Müller
Bildrechte: BR/Julia Müller

Ein Absperrband der Polizei

Per Mail sharen

    Siebenjähriger von Auto erfasst und tödlich verletzt

    Ein siebenjähriger Bub ist in Vöhringen (Landkreis Neu-Ulm) von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Das Kind wollte an einem Fußgängerüberweg die Straße auf seinem Tretroller überqueren.

    Per Mail sharen
    Von
    • Jochen Eichner

    In Vöhringen (Landkreis Neu-Ulm) ist am Ostersonntag ein siebenjähriger Bub von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Das Kind wollte am Abend mit seinem Tretroller an einem Fußgängerüberweg die Straße überqueren. Wie die Polizei am Montag mitteilte, erfasste eine 48-jährige Autofahrerin den Bub mit ihrem Wagen. Der Siebenjährige wurde mehrere Meter von dem Auto mitgeschleift. Er ist später in einem Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen.

    Gutachter hinzugezogen

    Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter zur Prüfung der Unfallursache beauftragt. Zudem ermittelt die Polizei nach eigenen Angaben gegen die Autofahrerin.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!