Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Sieben Verletzte bei Unfall auf A6 | BR24

© BR

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A6 wurden am Sonntag in der Nähe von Ansbach sieben Personen verletzt. Zwei beteiligte PKW überschlugen sich und blieben auf dem Dach liegen.

6
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Sieben Verletzte bei Unfall auf A6

In der Nähe von Ansbach auf der A6 kam es am Sonntag zu einem Unfall mit sieben Verletzten. Grund war ein missglücktes Überholmanöver. Die Autobahn Richtung Heilbronn musste komplett gesperrt werden.

6
Per Mail sharen
Teilen

Auf der A6 in der Nähe von Ansbach hat es am Sonntag einen Unfall mit sieben Leichtverletzten gegeben. Nach Angaben der Polizei wollte ein 85-jähriger Fahrer auf der Autobahn zum Überholen ansetzen. Dabei übersah er wohl ein anderes Fahrzeug, das sich schnell von hinten näherte. Dessen 26-jähriger Fahrer konnte nicht mehr bremsen, sodass die beiden Wagen zusammenkrachten.

Autobahn A6 komplett gesperrt

Bei dem Zusammenstoß wurde das erste Auto so getroffen, dass es noch gegen ein drittes Auto prallte. Die ersten beiden Wagen überschlugen sich und blieben auf dem Dach liegen. Insgesamt wurden bei dem Unfall sieben Menschen leicht verletzt, darunter auch zwei Kinder im Alter von sechs und sieben Jahren.

Für die Aufräumarbeiten wurde die Autobahn Richtung Heilbronn zeitweise komplett gesperrt. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.