Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Sieben Männer wegen versuchten Mordes in Augsburg angeklagt | BR24

© picture-alliance/dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Sieben Männer stehen wegen versuchten Mordes vor dem Augsburger Landgericht.

1
Per Mail sharen
Teilen

    Sieben Männer wegen versuchten Mordes in Augsburg angeklagt

    Weil sie vor einer Augsburger Bar grundlos Passanten angegriffen haben sollen, müssen sich sieben junge Rumänen seit heute vor der Jugendkammer des Augsburger Landgerichts verantworten. Die Anklage: versuchter Mord.

    1
    Per Mail sharen
    Teilen

    Sie sollen im Augsburg vergangenes Jahr wohl völlig grundlos Passanten angegriffen haben. Seit heute müssen sich sieben junge Männer aus Rumänien, zum Tatzeitpunkt zwischen 20 bis 31 Jahre alt, vor der Jugendkammer des Augsburger Landgerichts verantworten. Sie sind des versuchten Mordes angeklagt.

    Knochenbrüche, Gehirnerschütterung und Platzwunden

    Die Beschuldigten sollen im Februar vergangenen Jahres vor einer Bar in der Theaterstraße zwei 27-jährige Männer und eine Frau attackiert haben. Einer der Männer war mehrfach getreten worden, als er bereits am Boden lag. Er erlitt Knochenbrüche im Gesicht. Das zweite Opfer trug eine Gehirnerschütterung und eine Platzwunde am Kopf davon, die Frau wurde am Rücken verletzt. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die mutmaßlichen Täter aus Frust gehandelt haben, weil sie zuvor vom Türsteher aus der Bar geworfen worden waren.