BR24 Logo
BR24 Logo
Corona und Schule

Seniorenheim Würzburg: Bewohner wohl erneut mit Corona infiziert | BR24

© BR

Seniorenheim Würzburg: Bewohner wohl erneut mit Corona infiziert

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Seniorenheim Würzburg: Bewohner wohl erneut mit Corona infiziert

Im Würzburger Seniorenheim St. Nikolaus hat sich ein Bewohner offenbar zum zweiten Mal mit dem Corona-Virus infiziert. Er ist zur Behandlung in einer Klinik. Wegen der Infektion werden nun etwa 250 Bewohner und Mitarbeiter des Heims getestet.

1
Per Mail sharen
  • Corona-Pandemie: Aktuelle Informationen zur Lage in Unterfranken finden Sie hier.

Seit Ende April galt das Würzburger Seniorenheim St. Nikolaus als coronafrei. Nun gibt es aber einen neuen Corona-Fall. Das Besondere: Der Bewohner hat sich offenbar bereits zum zweiten Mal mit dem Coronavirus angesteckt. Der Mann ist nun zur Behandlung in einem Krankenhaus. "Es ist ein Bewohner, der sich im März/April bereits mit dem Virus angesteckt hatte. Deshalb wissen wir jetzt nicht, ob er ansteckend ist", sagte Annette Noffz, die Direktorin der zuständigen Stiftung Bürgerspital, dem Bayerischen Rundfunk.

Bis zu 250 Personen müssen getestet werden

Der Corona-Fall hat weitreichende Folgen für das Seniorenheim: 200 bis 250 Bewohner und Mitarbeiter werden nun auf das Coronavirus getestet. Die Ergebnisse sind Anfang nächster Woche zu erwarten. "Das ist ein großer Aufwand, aber wir gehen lieber auf Nummer sicher", so Noffz. Die Einrichtung wurde außerdem unter Quarantäne gestellt. Die Verantwortlichen haben bereits die Angehörigen und Betreuer der Bewohner darüber informiert, dass Besuche vorübergehend nicht möglich sind.

25 Bewohner der Einrichtung an Corona-Folgen gestorben

Das Seniorenheim St. Nikolaus in Würzburg hatte bundesweit Schlagzeilen gemacht. Ungefähr 75 Bewohner und 40 Mitarbeiter hatten sich bislang mit dem Coronavirus infiziert. 25 Senioren waren an den Folgen gestorben. Wegen der hohen Zahl von Todesfällen hat die Staatsanwaltschaft Würzburg Ermittlungen aufgenommen, unter anderem zu den Hygienevorkehrungen. Die Ermittlungen laufen noch - der aktuelle Stand ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!