BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Seltenes Phänomen: Sahara-Staub auch in Mainfranken | BR24

© BR/Irina Hanft
Bildrechte: BR/Irina Hanft

Seltenes Phänomen: Sahara-Staub auch in Mainfranken

8
Per Mail sharen

    Seltenes Phänomen: Sahara-Staub auch in Mainfranken

    In den Wetterbildern war es am Samstagabend schon in der Tagesschau zu sehen: Sahara-Staub hatte im Süden Bayerns den Himmel rötlich verfärbt. Auch in Mainfranken machte sich dieses Wetter-Phänomen am Sonntag bemerkbar.

    8
    Per Mail sharen
    Von
    • Jürgen Gläser

    Auf Dachfenstern und vor allem auf dunklen Autos ist eine von Regentropfen verwaschene Staubschicht erkennbar. Wenn man die mit einem Papiertaschentuch abwischt, erkennt man deutlich den feinen, rötlich-braunen Sahara-Sand. Beobachtet von Anwohnern zum Beispiel an der Volkacher Mainschleife.

    Grund dafür ist ein Tiefdruckgebiet über Südwesteuropa. Die entstandenen Winde transportieren Staub aus der Wüste über das Mittelmeer direkt nach Deutschland. Die teils über 2.000 Milligramm Wüstenstaub pro Quadratmeter seien enorme Mengen, wie sie "nur alle paar Jahre mal auftreten würden", sagt BR-Wetterexperte Michael Sachweh gegenüber BR24.

    Trübes rötliches Licht durch Staub

    Staub aus der Sahara hat in Teilen Bayerns den Himmel in ein trübes Licht getaucht. "Wenn man in München rausschaut zum Beispiel, sieht es leicht gelb-rötlich aus", sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Samstag. Grund sei ein Tiefdruckgebiet über Südwesteuropa: Die entstandenen Winde transportieren Staub aus der Wüste über das Mittelmeer direkt nach Deutschland.

    Bayern ist laut dem Sprecher besonders von den Auswirkungen betroffen. Trotz des Föhns sorgte der Staub am Samstag für viele Wolken und wenig Sonne im Freistaat. Am Sonntag regnet es dem DWD zufolge verbreitet, an den Mittelgebirgen gibt es teilweise Schneeregen. "Dadurch wird der Sahara-Staub keinen großen Effekt mehr haben", sagte der Sprecher.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!