BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Seltene Haustierrasse: "Augsburger Huhn" im Zoo zu sehen | BR24

© BR / Tobias Hildebrandt

Das "Augsburger Huhn" ist um 1870 im Stadtteil Haunstetten entstanden. Auffällig sind u.a. der rote Doppel-Kamm.

Per Mail sharen

    Seltene Haustierrasse: "Augsburger Huhn" im Zoo zu sehen

    Das "Augsburger Huhn" ist eine heute nur noch selten vorkommende Rasse. Sie ist um 1870 im heutigen Stadtteil Haunstetten entstanden. Jetzt sind mehrere Exemplare dieser besonderen Tiere im Augsburger Zoo zu sehen.

    Per Mail sharen

    Die Augsburger Zoo-Chefin Barbara Jantschke ist stolz: Endlich kann sie ihren Besuchern sechs Exemplare des "Augsburger Huhns" zeigen. Die Tiere standen schon lang auf ihrer persönlichen Wunschliste. "Uns war klar, dass diese einzige in Augsburg und Bayern gezüchtete Hühnerrasse, die noch dazu 'Augsburg' im Namen trägt, auch im Zoo gezeigt werden muss", betonte sie.

    Neuzugang muss sich noch an neues Zuhause gewöhnen

    Seit Kurzem nun sind die Tiere am Eselgehege hinter dem Spielplatz untergebracht: drei junge Hennen und drei Hähne. Der Neuzugang ist klein und schwarz gefiedert. Die Tiere können zwar schon ins Freie, zieren sich aber noch ein wenig. "Sie müssen sich noch an ihr neues Zuhause im Zoo gewöhnen.", sagt Jantschke.

    Nur wenige Züchter kümmern sich um die seltene Rasse

    Diese Rasse "Augsburger Huhn" ist um 1870 im heutigen Stadtteil Haunstetten durch eine Kreuzung der französischen Rasse La Fleche mit italienischen Lamotte-Hühnern entstanden. Heute gilt die Augsburger Rasse als selten. Nur noch wenige Züchter wie Anton Schneider aus Friedberg, aus dessen Stall die Hühner stammen, kümmern sich um sie. Besonders auffällig sind am "Augsburger Huhn" der rote Doppel-Kamm und das schwarzgrün schimmernde Gefieder.

    "Augsburger Huhn" gilt als stark und genügsam

    Die Rasse gilt bei den Züchtern als stark und genügsam, bringt viele Eier wie auch eine gute Fleischleistung. Das Augenmerk auch auf seltene Nutztierrassen zu legen, werde für viele Zoos immer wichtiger, so Jantschke.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!