BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern

Im Fichtelgebirge sind zwei Luchse in eine Fotofalle gelaufen und gleichzeitig abgelichtet worden. So etwas kommt selten vor.

Bildrechte: Foto: Bayerisches Landesamt für Umwelt/Naturpark Fichtelgebirge
8
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Selten wie Sechser im Lotto: Luchse tappen zusammen in Fotofalle

Im Fichtelgebirge sind zwei Luchse in eine Fotofalle gelaufen und gleichzeitig abgelichtet worden. So etwas kommt sehr selten vor. Denn Luchse sind Einzelgänger. Experten konnten "Julchen" und "Finn" an ihrem Fleckenmuster identifizieren.

Von
Simon TrappSimon Trapp
8
Per Mail sharen

Dass ein Luchs in eine Fotofalle läuft, kommt selten vor. Dass zwei Luchse in eine Fotofalle laufen und zusammen abgelichtet werden, das kommt einem "Lottosechser" gleich, heißt es. Denn Luchse sind Einzelgänger. Sie durchstreifen ihr Revier gewöhnlich ohne Begleitung. Der Doppel-Schnappschuss im Fichtelgebirge ist dem Naturpark-Ranger Ronald Ledermüller gelungen, teilte das Landratsamt Wunsiedel am Montag mit.

Experten identifizierten die Luchse anhand ihrer Fleckenmuster

Das Foto zeigt, dass Luchsin "Julchen", die als verwaistes Tier im Bayerischen Wald gesundgepflegt und im Sommer im Fichtelgebirge ausgewildert wurde, Gesellschaft bekommen habe. Auf dem Foto ist ein männliches Tier mit abgebildet. Dieses ist im Frühjahr im Fichtelgebirge aufgetaucht und war im Juni 2020 im benachbarten Steinwald zur Welt gekommen. Der Luchs wurde auf den Namen "Finn" getauft. Anhand des Fleckenmusters konnten Luchsexperten die beiden abgelichteten Tiere eindeutig identifizieren.

"Finn" nähert sich laut Fotos "Julchen" immer mehr an

Der genetische Nachweis, dass es sich bei "Finn" tatsächlich um einen Kuder, also einen männlichen Luchs handelt, steht allerdings noch aus. Laut Naturpark-Ranger Ledermüller lässt sich über die Fotofallenbilder aber nachvollziehen, wie "Finn" sich "Julchen" immer mehr genähert habe. Ob "Julchen" und "Finn" Nachwuchs bekommen? "Da werden wir uns noch gedulden müssen", meint der Ranger.

In einem Jahr könnte aus dem "Date" eine "Love-Story" werden

Denn Luchse werden normalerweise erst im zweiten Lebensjahr geschlechtsreif. Mindestens ein Jahr werde es also noch dauern, "bis aus dem ersten Date eine echte Luchs-Lovestory werden kann.".

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht's zur Anmeldung!

Sendung

Regionalnachrichten Franken

Schlagwörter