Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

SEK-Einsatz: Polizei nimmt psychisch belasteten Mann fest | BR24

© picture alliance/Tino Plunert/dpa-Zentralbild/ZB

Polizeifahrzeuge (Symbolbild)

Per Mail sharen
Teilen

    SEK-Einsatz: Polizei nimmt psychisch belasteten Mann fest

    Er hatte seinen Bruder und Einsatzkräfte mit einer Machete bedroht: In Wiesthal im Landkreis Main-Spessart hat eine SEK-Einheit einen 36-Jährigen festgenommen, der sich in seinem Haus versteckt hatte. Der Mann ist laut Polizei psychisch belastet.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Ein 36-Jähriger hat am Freitagabend einen Polizeieinsatz ausgelöst, zu dem auch ein Spezialeinsatzkommando (SEK) gerufen wurde. Wie die Polizei mitteilt, hatten Zeugen gemeldet, dass der Mann Möbel aus dem Wohnhaus seiner Familie in Wiesthal geworfen hatte. Als die ersten Polizisten dort eintrafen, bedrohte der nach Angaben der Polizei psychisch belastete Mann seinen 37 Jahre alten Bruder und die Einsatzkräfte. Der 36-Jährige hatte eine Machete in der Hand und kündigte an, sich auch selbst verletzen zu wollen.

    SEK-Einheit nimmt Mann fest

    Der Mann zog sich allein in das Gebäude zurück. Die Polizisten konnten den Mann nicht beruhigen. Sie alarmierten daraufhin ein Spezialeinsatzkommando. Gegen 3 Uhr nachts gelang den Beamten in dem Wohnanwesen die Festnahme des Mannes. Dieser wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Dort werden seine Verletzungen behandelt, zudem soll er psychologische Betreuung erhalten.