BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Seit 50 Jahren in Arzberg als Nikolaus unterwegs | BR24

© BR

Viele Kinder erwarten am 6. Dezember den Nikolaus und kleine Geschenke. Im Kindergarten Sankt Franziskus in Wunsiedel verkleidet sich Ulrich Frei regelmäßig als Nikolaus - und das schon seit 50 Jahren.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit 50 Jahren in Arzberg als Nikolaus unterwegs

Der Gemeindereferent der katholischen Pfarrei in Arzberg, Ulrich Frey, kann ein besonderes Jubiläum feiern. Seit einem halben Jahrhundert schlüpft er in die Rolle des Nikolaus und besucht Kinder, um sie zu beschenken.

Per Mail sharen
Teilen

Ulrich Frey aus Arzberg ist Gemeindereferent in der katholischen Pfarrei in Arzberg und seit 50 Jahren als Nikolaus unterwegs. Bereits mit 14 Jahren schlüpft er zum ersten Mal in die Rolle des heiligen Nikolaus und beschenkt seitdem die Kinder. Schon einige Tage vor dem Nikolaustag geht es für ihn los. Von acht Uhr früh bis kurz vor Mitternacht ist er auf Achse.

Immer mit dem roten Koffer unterwegs

Sein Nikolaus-Gewand und den Bischofsstab hat Ulrich Frey in einem roten Koffer mit dabei. Der Stab ist zerlegbar und vergoldet. Der Nikolaus aus Leidenschaft bringt auch eine eigene Botschaft mit: Er will den Kindern mitgeben, dass Gott sie so liebt, wie sie sind. Es gehe ihm um Wertschätzung und Anerkennung. Nicht darum, Druck und Angst zu erzeugen.

Auch ältere Menschen freuen sich auf den Nikolaus

Für Ulrich Frey ist es ein Geschenk, zu sehen, wie die Kinder auf ihn reagieren. Auch die Emotionen älterer Menschen berühren ihn jedes Mal aufs Neue.

"Wenn ich im Krankenhaus auftauche – unangemeldet - und dann die älteren Menschen ein paar Tränen verdrücken, weil sie sich so freuen, das ist einfach schön." Ulrich Frey, der Nikolaus von Arzberg

Der Arzberger Nikolaus besucht die Lebenshilfe, geht ins Krankenhaus, zur Polizei und zur Feuerwehr, um gegenüber den Menschen, die dort arbeiten, seine Wertschätzung auszudrücken.

Mehr als 20.000 Euro Spendengelder gesammelt

Ulrich Frey macht das Ganze kostenlos, bittet aber um Spenden. Er hat schon mehr als 20.000 Euro an Spendengeldern für soziale Projekte gesammelt.

© BR/Anne Axmann

Der Gemeindereferent der katholischen Pfarrei in Arzberg, Ulrich Frey, kann ein besonderes Jubiläum feiern. Seit einem halben Jahrhundert schlüpft er in die Rolle des Nikolaus und besucht Kinder, um sie zu beschenken.