BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Seeon-Seebruck von heftiger Mückenplage heimgesucht | BR24

© dpa/Patrick Reul

Nach heftigen Regenfällen leiden die Menschen in Seeon-Seebrück unter einer Mückenplage.

Per Mail sharen

    Seeon-Seebruck von heftiger Mückenplage heimgesucht

    Seeon-Sebruck leidet nach Überschwemmungen nun unter einer heftigen Mückenplage. Für Urlauber alles andere als angenehm. Jetzt will die Gemeinde beraten, ob sie im nächsten Jahr mit einem Insektenmittel die Plage bekämpfen will.

    Per Mail sharen

    Eine besonders heftige Mückenplage beschäftigt derzeit die Chiemsee-Gemeinde Seebruck. Am Ufer in der Nähe der Überschwemmungsgebiete sei es besonders extrem, sagte der zweite Bürgermeister Norbert Maier dem BR. Manch ein Urlauber habe seinen Urlaub vermutlich deshalb früher beendet.

    Beratungen für den kommenden Sommer

    Der Gemeinderat hat 2019 entschieden, aus der Mückenbekämpfung unter Einsatz des Wirkstoffs Bacillus Thuringiensis Israelensis (BTI) auszusteigen. Grund war vor allem das zunehmende Insektensterben in der Region und die möglichen negativen Folgen von BTI auf das Ökosystem. Aufgrund der trockenen Sommer in den vergangenen Jahren habe man nicht mit einer derartig heftigen Mückenplage gerechnet.

    Im Vorfeld der Badesaison 2021 werde sich der neue Gemeinderat damit beschäftigen müssen, wie und ob künftig wieder Mücken im Gemeindegebiet bekämpft werden sollen, sagte Norbert Maier.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!