BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Security im Ankerzentrum Bamberg: Grüne fordern Kennzeichnung | BR24

© picture alliance/SULUPRESS.DE

Die Sicherheitsfirma des Ankerzentrums Bamberg sorgte zuletzt für Kritik. (Symbolbild)

Per Mail sharen

    Security im Ankerzentrum Bamberg: Grüne fordern Kennzeichnung

    Das Ankerzentrum in Bamberg ist zuletzt aufgrund von Gewaltvorwürfen gegen die Security-Firma in die Schlagzeilen geraten. Nun fordert eine Politikerin der Grünen, dass die Sicherheitsdienstmitarbeiter namentlich erkenntlich sein müssen.

    Per Mail sharen

    Die Landtagsabgeordnete der Grünen, Ursula Sowa, fordert eine Kennzeichnung der Security in der Ankereinrichtung in Bamberg. Bei einem Besuch in der Einrichtung habe sie neun Security-Mitarbeiter angetroffen, die gar keine Kennzeichnung getragen hätten. Bei anderen sei diese von einer Jacke oder Weste bedeckt gewesen. Bei keinem einzigen Mitarbeiter sei das Ausweiskärtchen in Brusthöhe angebracht gewesen, wo man es lesen könne, so die Grünen-Abgeordnete aus Bamberg.

    Ankerzentrum Bamberg: Ausweispflicht für Security-Mitarbeiter

    Grundsätzlich bestehe bei allen Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes eine Ausweispflicht, sagte Stefan Krug von der Regierung von Oberfranken auf Nachfrage des Bayerischen Rundfunks. Derzeit müsse jedoch noch geklärt werden, wie so eine Kennzeichnung künftig aussehen soll.

    Gewaltvorwürfe gegen Sicherheitsmitarbeiter

    In der Vergangenheit gab es immer wieder Gewaltvorwürfe gegen Sicherheitsmitarbeiter. In einem Fall wurden die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Bamberg eingestellt. In einem anderen Fall sind die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen. Ein Mitarbeiter der Sicherheitsfirma soll im vergangenen Jahr einem Bewohner einen Stoß mit dem Knie versetzt haben. So zeigt es ein Handyvideo, dass der Bayerische Flüchtlingsrat an die Öffentlichkeit brachte.

    Im November wird die Sicherheitsfirma ausgetauscht

    Unabhängig von den Ermittlungen wird im November dieses Jahres eine neue Sicherheitsfirma die Arbeit in der Ankereinrichtung in Bamberg übernehmen. Ursula Sowa fordert, dass es mit dem "Neustart" dann eine "seriöse Kennzeichnung" der Security gibt.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!