BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Sechsspurige A6 zwischen Schwabach und Roth wird freigegeben | BR24

© dpa/Arno Burgi

Baustellenschild an der Autobahn (Symbolbild)

1
Per Mail sharen

    Sechsspurige A6 zwischen Schwabach und Roth wird freigegeben

    Aufatmen für Autofahrer auf der A6: Der Abschnitt zwischen Schwabach-West und Roth ist nun sechsspurig ausgebaut. Das Teilstück wird für den Verkehr freigeben. Auf dieser Strecke sind Staus bis jetzt an der Tagesordnung gewesen.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Martin Hähnlein

    Viereinhalb Jahre lang wurde auf der Autobahn A6 zwischen Schwabach-West und Roth gebaut, nun sind die Arbeiten abgeschlossen. Das Teilstück wird heute für den Verkehr freigeben. Dazu wird auch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer erwartet.

    161 Millionen Euro Kosten

    Den Autofahrern stehen nun sechs Spuren auf dem 6,2 Kilometer langen Abschnitt zur Verfügung. Um die Lärmbelastung zu senken, wurde ein sogenannter Flüsterasphalt verbaut. Außerdem wurden bis zu 13 Meter hohe Lärmschutzwände errichtet.

    Bis zu 74.000 Fahrzeuge sind nach Angaben der Stadt Schwabach täglich auf dem Abschnitt unterwegs. Der Ausbau kostete nach Angaben der Autobahndirektion Nordbayern 161 Millionen Euro.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!