BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Sechs Verletzte: Männer entsorgen Lösungsmittel über Toilette | BR24

© picture alliance/Benjamin Beytekin

Die unsachgemäße Entsorgung von Lösungsmitteln hat in Oberfüllbach (Lkr. Coburg) sechs leicht verletzte Personen gefordert.

1
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Sechs Verletzte: Männer entsorgen Lösungsmittel über Toilette

Im Landkreis Coburg haben Männer Lösungsmittel über die Toilette entsorgt. In der Kanalisation bildeten sich daraufhin giftige Dämpfe, sechs Personen wurden verletzt.

1
Per Mail sharen
Teilen

Die unsachgemäße Entsorgung von Lösungsmitteln hat in Oberfüllbach (Lkr. Coburg) sechs leicht verletzte Personen gefordert.

In mehreren Häusern riecht es nach Gas

Wie die Polizei mitteilte, ging am Dienstagabend (19.11.19) gegen 23.25 Uhr die Meldung ein, dass es in einem Wohnhaus nach Gas rieche. Am Einsatzort stellte sich dann heraus, dass auch weitere Wohnhäuser von dem Geruch betroffen waren. Die Ermittlungen ergaben, dass zwei Männer in einem dem Häuser lösungsmittelhaltige Flüssigkeiten über die Toilette entsorgt hatten.

Lösungsmittel verteilen sich über die Kanalisation

Die Lösungsmittel verteilten sich im Anschluss über die Kanalisation, dadurch wurden Dämpfe freigesetzt. Insgesamt wurden durch diese Dämpfe sechs Menschen leicht verletzt, sie klagten über Kopfschmerzen und Übelkeit.

Feuerwehr bindet giftige Flüssigkeiten

Die Opfer wurden vor Ort ärztlich behandelt, sagte ein Polizeisprecher dem BR. Die Feuerwehr band die Flüssigkeiten. Die beiden Verursacher müssen sich auf ein Ermittlungsverfahren einstellen.