BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Sechs fränkische Küchen mit Auszeichnungen | BR24

© BR / Annette Bögelein

Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (CSU) verleiht am Mittwoch (22.01.20) das Siegel "Ausgezeichnete Bayerische Küche" an 26 Gastronomiebetriebe in Bayern- darunter sind auch sechs Gasthäuser bzw. Hotelküchen.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Sechs fränkische Küchen mit Auszeichnungen

Sechs fränkische Gasthäuser werden heute (22.01.) für ihre gute Küche ausgezeichnet. Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (CSU) verleiht das Siegel "Ausgezeichnete Bayerische Küche" an insgesamt 26 Gastronomiebetriebe im Freistaat.

1
Per Mail sharen

Bei der Auszeichnung achten die Begutachter nicht nur aufs Essen und Trinken, sondern bei der Beurteilung geht es auch um Produkt- und Servicequalität und die Gesamterscheinung des Lokals.

Auszeichnung mit Steigerungspotenzial

Drei Rauten sind insgesamt möglich: "Ausgezeichnete Bayerische Küche", "Ausgezeichnete Bayerische Küche mit besonders gehobenem Niveau" und "Ausgezeichnete Küche in Bestform". Verliehen wird das Siegel vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband. In Franken sind es nun sechs Betriebe mehr, die sich die Auszeichnung an die Eingangstür hängen dürfen: Der Gasthof Hoffmanns-Keller in Spalt (3), das Hotel-Restaurant Lohmühle in Bayreuth (2), die Weinstuben Juliusspital in Würzburg (2), das Restaurant Bayerischer Hof Bad Kissingen (2), das Hotel Krone in Gößweinstein (2) und der Gasthof Zur Gemütlichkeit in Niedernberg am Main (2). Die Angaben in der Klammer geben die Zahl der verliehenen Rauten wieder.

Kaniber verleiht Siegel

Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (CSU) verleiht das Siegel "Ausgezeichnete Bayerische Küche" an insgesamt 26 Gastronomiebetriebe aus dem gesamten Freistaat. Die Prämierungen gelten bis 2022. Für die Klassifizierung können sich interessierte Gastwirte laufend bewerben. Die Gasthäuser werden von einer neutralen Kommission auf Herz und Nieren geprüft und nach strengen Kriterien bewertet. Die Klassifizierung wird jeweils für drei Jahre vergeben. Das Zusatz-Siegel "Ausgezeichnete Bierkultur" baut auf der "Ausgezeichneten Bayerischen Küche" auf.

© dpa/pa, Bernd Juergens

Schweinebraten mit Knödel