Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Sechs Entenküken in Gully: Feuerwehr muss anrücken | BR24

© Feuerwehr Landshut

Sechs Entenküken sind in einen Regenwassergully gestürzt und mussten von der Feuerwehr gerettet werden.

1
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Bildergalerie

Sechs Entenküken in Gully: Feuerwehr muss anrücken

Weil am Morgen sechs Entenküken in einen Gully gestürzt waren, musste die Feuerwehr ausrücken. Mitarbeiterinnen eines Seniorenzentrums in Landshut bemerkten die schreiende Entenmutter.

1
Per Mail sharen
Teilen

Sechs Küken stürzten am Morgen in einen Regenwassergully. Das teilt die Feuerwehr Landshut mit. Die Feuerwehr rückte am Morgen aus, nachdem Mitarbeiterinnen eines naheligenden Seniorenzentrums an der Herzog-Albrecht-Straße in Landshut die in Not geratene Entenfamilie bemerkte. Die Entenmutter blieb mit den restlichen vier Küken in der Nähe und schrie nach ihren in Not geratenen Küken.

Küken werden von Feuerwehr aus Gully gerettet

Die Feuerwehr Landshut konnte die sechs Küken nach und nach mit einer Stange vorsichtig aus dem Gully holen und die gesamte Entenfamilie in der Landshuter Flutmulde aussetzen. Der Verkehr wurde durch die 15-minütige Rettungsaktion nicht behindert, da sich der Gully zwischen Randstein und Gehweg befand.

© Feuerwehr Landshut

Mitarbeiterinnen eines Seniorenzentrums bemerkten die in Not geratene Entenfamilie.

© Feuerwehr Landshut

Die Entenfamilie wurde nach der Rettung in der Flutmulde ausgesetzt.